Welches Dampfdingens hat Euch 2020 restlos enttäuscht?

  • Für mich ganz klar der Vapor Giant Extreme 2.


    Das mit den Dochten funzt ganz gut und was weiss ich, geschmacklich allerdings hinkt der ganz derbe hinten her. Topcoiler halt, so habe ich gehört. Den ganzen Hype und die 150.- oder 170.- Eier nicht wert. Ein Go 3 (nicht mal der 4er, den habe ich nicht weil er mir nicht gefällt) ist um WELTEN besser und kostet glaubs um die 35.-. Besser investiertes Geld.

  • Für mich ganz klar der Vapor Giant Extreme 2.


    Das mit den Dochten funzt ganz gut und was weiss ich, geschmacklich allerdings hinkt der ganz derbe hinten her. Topcoiler halt, so habe ich gehört. Den ganzen Hype und die 150.- oder 170.- Eier nicht wert. Ein Go 3 (nicht mal der 4er, den habe ich nicht weil er mir nicht gefällt) ist um WELTEN besser und kostet glaubs um die 35.-. Besser investiertes Geld.

    TopCoiler ist immer so ein Thema, 2-3 Kunden kommen bei mir vorbei und haben solche sorgen. Ich sehe immer das gleiche Problem. Deftige Coil die da eingebaut werden respektive verkauft werden. Diese verheizen einfach alles. Darum, verbaue ich denen immer meine Coil. Nur um zu zeigen was passiert, wenn man einfachen Draht nimmt. Dual wickle ich sie max bis 0.4ohm darunter gehe ich selten.

    Bald kommt ein neuer Topcoiler extra für mtl. Werde berichten.

  • Ich denke auch, dass der ganze Hype um die Top-Coiler nicht ganz gerechtfertigt ist, aber trotzdem mag ich 2 Modelle.

    Habe mir bis jetzt insgesamt 4 verschiedene Modelle angeschafft, Corona V8, Brunhilde, Taifun GX und den Expromizer TCX und bin nur von den letzten beiden überzeugt.

    Meiner Meinung nach haben all diese Top-Coiler mit Edelstahldochten ein kleines Problem mit dem Liquid-Nachfluss, wenn ein Liquid verwendet wird mit zu hohem VG-Anteil (> 70%).

    Der Taifun GX hat mich hierbei mit der Tankbelüftung überzeugt, vor allem reicht für MTL hier der Nachfluss vollkommen auch mit nur zwei Edelstahl-Dochten.

    Der einzige (echte) DL-Verdampfer mit Edelstahl-Dochten, welcher bei mir auch mit 80% VG klar kommt ist der Expromizer TCX mit seinen sechs ES-Dochten und auch für mich, ein Kettendampfer, genug Nachfluss bietet. Vor allem hält bei mir eine Wicklung mit einer SS316L Mesh-Coil (Vandy Vape M Coil) bis zu 5000 Züge im TC Modus.


    Meine grösste Enttäuschung dieses Jahr war der kauf der Brunhilde (auch wenn der Release 2019), er wurde überall so gut angepriesen, aber für mich ist er eher enttäuschend. Hatte nie genug Nachfluss und da er ein Dual-Coiler ist, ist auch Temperatur-Dampfen eher keine Option. Meine Watte war immer sehr schnell durch und richtig geschmeckt hat er mir nie....

    Naja, wenigstens ist er immer noch ein günstigerer Fehlkauf als der Corona V8....

  • Au ja ,die Brunhilde,wenn ich nur schon daran denke stellt es mir die Nackenhaare auf.

    Ständig das leidige Docht und somit Nachflussproblem.

    Bin ja sonst nicht so der RTA Mensch wenn es um DL geht.

    Aber die Brunnhilde habe ich ungelogen nur gekauft weil mich der Hype eingeholt hatte und weil ein Topcoiler für mich völlig neu war.

    Wenn sie mal lief war sie ein absolutes Monster.Platz für große und komplexe Coils,mega Wolken und eigentlich guter Geschmack.

    Soviel muss ich ihr einräumen,auch wenn sie mich auf die Palme brachte.

    Bin ansonsten mehr der RDA Mensch,ich liebe es mit einer Mech und RDA on Top gediegen zu Tröpfeln.Das ist meine Welt.

  • Ich glaube bei mir wars der Steam Crave Hadeon.

    Eigentlich grundsätzlich gar nicht mal so schlecht.. aber die Negativpunkte kamen erst mit dem Gebrauch.

    ICh bin einfach kein SX Chip Fan, vielleicht zu dämlich dafür aber ich finde den Chip sehr mühsam und leider auch die Haptik des Hadeons

  • Meine grösste Enttäuschung dieses Jahr war der kauf der Brunhilde (auch wenn der Release 2019), er wurde überall so gut angepriesen, aber für mich ist er eher enttäuschend. Hatte nie genug Nachfluss und da er ein Dual-Coiler ist, ist auch Temperatur-Dampfen eher keine Option. Meine Watte war immer sehr schnell durch und richtig geschmeckt hat er mir nie....

    Naja, wenigstens ist er immer noch ein günstigerer Fehlkauf als der Corona V8....

    Ou ja, die Brunhilde war für mich der Flop des letzten Jahres wegen den Nachflussproblemen (Kerne entfernt).