Youtube und Dampferszene

  • Man hört ja immer wieder, dass Youtube die bereits scharfen Richtlinien in Sachen Kinderschutz nochmal verschärfen wird.


    Ursprung für diesen Beitrag war eigentlich ein Post von Wayne von DIEorDIY, leider finde ich den Post nicht mehr.


    Aber es geht um diese Richtlinie:


    https://support.google.com/youtube/answer/2801999?hl=de


    Videos, in denen Minderjährige bei gefährlichen Aktivitäten wie Stunts, dem Umgang mit Waffen oder Sprengkörpern oder dem Genuss von Substanzen wie Alkohol oder Nikotin zu sehen sind


    YT will scheinbar also die Videos in denen man Nik dampft erst gar nicht erlauben oder gar nachwirkend streichen.

    Die betroffenen Kanäle erhalten dann Verwarnungen oder gar Strikes, wenn davon 3 eingefangen werden, dann wird der Kanal einfach gelöscht.


    Auf was ich aber hinaus will ist, unsere Dampferszene basiert doch zu grossen Teilen auf der Werbung via Youtube.

    Wenn das wegfällt, heisst das dann für unsere Händler und Shops, dass man selber mehr machen muss?


    Reicht die Vorstellung der Produkte auf Facebook, instagram usw?


    Wie seht ihr das?

  • Videos IN denen Minderjährige.....zu sehen sind. Es geht auch bei den Beispielen um Minderjährige, die selbst in den Videos zu sehen sind.

    Solange Erwachsene Geräte oder Liquids beurteilen verstossen sie ja nicht gegen diese Richtlinien. In den USA gab und gibt es aber auch eininge Videos in denen Minderjähriger vor sich hin dampfen und damit prahlen, genau solche Videos sind damit gemeint, die gelöscht werden sollen.