Nautilus 2S Coil wechseln mit Liquid oder Alternative zu Protank 1

  • Hallo zusammen, ich hab mir vor ein paar Wochen den Nautilus 2S zugelegt und hab jedes mal das Problem das ich den Coil nur wechseln kann wenn das Liquid leer ist, wie macht ihr das? Klar leerdampfen geht, aber manchmal hatte ich gerade nachgefüllt und dann nach einer kurzen Zeit fiel mir auf das doch besser nochmal ein neuer Coil fällig wäre. Gibts da nen Trick? An sich gefällt der mir ja aber was das angeht und das er auch nicht ganz so leicht zu öffnen ist wenn man an den Coil will verdirbt mir langsam den Spaß. Bisher hatte ich noch nen Vorrat an Protank 1 die ich noch aufgebraucht hab, da war das Händling deutlich einfacher. Ach ja falls das beim Nautilus 2S einfach so ist, hat jemand eine gute Alternative für den Protank 1 die es noch zu kaufen gibt? Danke schonmal.

  • Nee leider nicht, da die Kappe vom Topfüller eben nach oben offen ist, und man muss auch das Glas abnehmen um den Coil frei zu legen weil das nicht am Tank fest ist. Vielleicht hab ich auch ein B Produkt wo alles am ***ch ist aber ich glaube da ist einfach die Konstruktion in der Hinsicht nicht so optimal. Ich bekomm den auch nur mit Zange oder Gummihandschuhen aufgeschraubt ist alles nicht so das gelbe vom Ei... oder ich stell mich dämlich an und hab das Prinzip nicht verstanden.

  • Hi

    Ich selber hab den nicht. Habe aber folgendes gefunden...


    Zitat

    Das Nachfüllen des Nautilus 2S präsentiert sich kindersicher, einfach und sauber. Um den Nautilus 2S nachzufüllen, drehen sie die Verschlusskappe gegen den Uhrzeigersinn und drücken sie beim Blinker Punkt von sich weg, so dass die Einfüllschlitze sichtbar werden. Nach dem befüllen schieben sie die Kappe wieder zurück und schrauben Sie die Kappe wieder nach unten.

    Die Auf- und Abschraubung sowie die perfekte Festigkeit beim Öffnen sorgen dafür das dieser Tank kindersicher und auslaufsicher ist.


    Das heisst das du die Cap nach dem Befüllen wieder aufschrauben musst und das er dann Dicht ist und auch auf den Kopf gestellt werden kann. So müsste man dann ja gut an die Coil kommen, weil die ja in der Base ist die du dann abschraubst.

    Dampfende Grüsse
    Andy


    Don't worry about getting older.
    You're still gonna do dump stuff...only slower



  • Das ist wie man das Liquid reinbekommt, damit hab ich keine Probleme, wenn man allerdings den Coil wechsel will muss man nicht nur den Deckel aufschrauben sondern das Gehäuse vom Glastank, dann muss man das Glas entfernen und kann dann den Coil wechseln, bei den Bottom fillern wie dem Protank 1 kann man den Tank vom Coil kopfüber abschrauben und dann den Coil einfach wechseln, das scheint beim Nautilus 2S nicht möglich zu sein weil man den Coil von oben in den offenen Tank schrauben muss. Wenn da noch Liquid drin wäre würde das in das Gewinde vom Tank laufen.

  • Ich glaube beim Nautilus 2 können sich eben zwei Gewinde lösen, je nachdem, welches stärker angezogen ist. Entweder kommt die Topcap mit Glas ab oder die Coil bleibt in der Base stecken. Ist etwas eine Fehlkonstruktion das Ding.

  • Keine schlechte Idee, ich hatte vor langer Zeit mal Spritzen genommen aber die waren zu eng für das Liquid, aber vielleicht versuche ich es mal mit größerem Durchmesser.



    Ich glaube beim Nautilus 2 können sich eben zwei Gewinde lösen, je nachdem, welches stärker angezogen ist. Entweder kommt die Topcap mit Glas ab oder die Coil bleibt in der Base stecken. Ist etwas eine Fehlkonstruktion das Ding.

    Ich glaube das beschreibt mein Dilemma ganz gut ^^ und vielleicht zieh ich die Gewinde im allgemeinen etwas zu fest an, muss ich nächstes Mal drauf achten, außerdem ist entweder bei meinem nur das Glas nicht an der Topcap dran, oder das ist beim 2S anders gelöst, weil ich muss erst irgendwie die cap entfernen, dann das Clas abziehen und kann erst dann den Coil rausdrehen, hab eben auch Wurstfinger.