Billet Box RBAs: SXK Insider V2 Style MTL RBA

  • SXK Insider V2 Style MTL RBA


    Ich hab da News für euch, hab das am Samstag mal alles angeschaut, durch getestet und gewickelt. Kann also ein erstes Fazit abgeben. Da es ziemlich Komplex ist werde ich es etwas unterteilen.


    Einsätze und Kamine:

    Die Einsätze haben 1, 2 oder 3 Löcher, die ziemlich klein sind. Ich hab als erstes den "grössten" mit drei Löchern getestet ohne Wicklung und Liquid in einem Borotank, weil ich erst mal wissen wollte wie viel Luft da überhaupt durch kommt. Ich würde den mit drei Löchern in Kombination mit dem grössten Kamin als sehr strenger Luftzug bezeichnen. Wer das so mag wird Freude daran haben. Mir war es aber so noch zu streng und ich hab die Einsätze mal auf die Seite gelegt und nur mit den verschiedenen Kaminen experimentiert. Schlussendlich war der mittlere für mich perfekt ohne Einsatz. Ich mag halt auch für MTL gerne etwas Durchzug.


    Montage im Boro:

    Hier ist etwas Feingefühl von Nöten. Mein erstes Problem war wie krieg ich das Ding rein. Von der Vape Shell her gewöhnt erst Kamin mit Kammer von innen und dann Base, versuchte ich es so, was aber nicht ging. Die Lösung war relativ simpel wenn man es weiss und heisst, alles in seine Einzelteile zerlegen. In folgender Reihenfolge geht es recht gut: Erst die Base rein und in die Dichtung runter drücken, dann die Kammer rein legen und den Kamin von aussen oben her rein drücken und auf die Kammer stecken. Da die fiese Kanten haben, hat so ein "Squapegummistreifen" gute Dienste geleistet. Jetzt brauchts ne Spitzzange um die Base zu fixieren und mit der anderen Hand die Kammer vorsichtig auf die Base geschraubt. Ich bin bei den ersten Versuchen jeweils fast verzweifelt, aber so nach dem zehnten mal gehts langsam recht easy.


    Wickeln:

    Die erste Wicklung ist eine normale Runddraht Coil mit 2.5mm Durchmesser, mehr geht nicht, sonst steht die Coil an. Sie ist auch nicht besonders schön geworden, aber für den ersten Test reicht das schon. Die beiden Löcher im +/- Pol wären aber auch gross genug um eine feinere SFC oder ähnliche auf zu nehmen. Ich hab sie erst vorne über dem Luftloch montiert und dann gemerkt das die Vertiefung für die Watte weiter hinten ist. Bin dann halt noch etwas weiter zurück und nun liegt die Coil zwar schön dort wo die Watte runter will, aber die Luft geht so halt an der Coil vorne vorbei. Da muss ich nochmals schauen ob das iwie anders geht, weil so viel vom guten Aroma flöten geht.

    Der Geschmack den die RBA liefert ist mit meiner ersten Wicklung zwar nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Da liegt die Vape Shell noch vorne.

    Dafür ist der Insider bis jetzt absolut dicht und der Luftzug genial.

    Ich versuch als nächstes eine Coil mit 2mm Durchmesser und schau mal wie ich näher an das Luftloch komme, werde dann wieder berichten.

  • Hatte heute Abend Zeit und hab den Insider nochmals neu gewickelt. Diesmal mit 2mm. Durchmesser und weniger Umdrehungen, also kürzere Coil.

    So bin ich näher nach vorne hin zum Luftloch gekommen und das hat sich dann auch gelohnt. Der Geschmack ist nun um weiten besser also vorher da die Luft nun schön von unten die gesamte Coil umströmen kann. Geschmacklich kann der Insider so mit der Vape Shell mit halten. Er hat im übrigen auch keinen Tropfen gesifft, da war alles schön trocken, wie es sein muss.:thumbup:

    Dann noch kurz zum Einbau der RBA in den Boro. Es geht einfacher wenn man die Base und die Kammer vorher zusammen baut und so in den Boro legt und dann von oben aussen den Kamin rein drückt. Keine Ahnung was ich da vor einer Woche gefummelt hab :D

    Dampfende Grüsse
    Andy


    Don't worry about getting older.
    You're still gonna do dump stuff...only slower