RDTA's wickeln

  • Im Prinzip würde ich einfach mal gerne Wicklungen sehen und wissen was besser ist.
    Weil ich besitze nun zwei RDTA's und der erste ein Coil Father King RDTA den ich mir mal testweise geholt hatte und ich es einfach besser fand die Watte bis nach unten auf den Tankboden zu legen also so das die watte diesen so grade berührt und auch eigentlich dachte das dies die richtige Methode ist einen RDTA zu wickeln. Aber folgendes trat auf als die Watte trocken war, war das auffüllen durch das auffüllloch das etwa mittig unterm drip tip auf den Posts sitzt kein Problem. Aber ist die Watte dann Nass lässt sich da kaum mehr was auffüllen und die Soße läuft die ich reinfülle läuft statt in den Tank über meine Hände. Und meiner Meinung nach wird die Watte schnell trocken und es kokelt logischerweise dann...


    Und dann gestern den Mesh Plus RDTA probiert erstmal wie bitte baut man eine Dual Coil Wicklung ein hab ca 1 Stunde damit verbracht und es nicht hinbekommen dann mit mesh probiert was ziemlich einfach aussah aber nach dem ersten Zug ziemlich verbrannt schmeckte vermute watte ist zu dick bei der Methode und wird nicht richtig wieder Nass dann single coil probiert aber die watte dann nicht bis ganz unten gelegt was so weit ja ganz gut funktioniert aber ich möchte es jetzt nicht jedesmal so halten müssen als würde ich ausm Glas trinken und lege ich die watte bis unten tritt selbiges wie oben genannt wieder auf. Youtube zeigt es bei beiden die watte nur etwas unterhalb der für die watte gemachten Löcher rausgucken zu lassen was wie gesagt dazu führt das ich das ganze halten muss als würde ich trinken oder jedesmal den Verdampfer aufm Kopf halten muss.. Noch dazu kommt ich will das Teil gerne dual coil nutzen aber schlag mich Tod wie gehen die Teile da bitte rein.


    So ich hoffe ich habe nichts vergessen


    PS: Das mit den Coils einbauen hat sich erledigt hab es nun gefunden wie es geht soll wohl aber Geschmacklich besser mit mesh sein also werd ich mich wohl nochmal damit auseinander setzen heute abend

  • Uuuh, das sind jetzt gar nicht meine Dinger.


    Hab dir mal ein Video zum Mesh Plus rausgesucht wo man ziemlich gut sieht wie der gewickelt wird.


    Aber wie schon erwähnt. Nicht meine Liga. Da nehm ich lieber einen RDA mit Squonk Pin oder dann gleich einen RTA.


  • Man muss auch mal was neues ausprobieren :D


    Ja das Video kenne ich hab aber ein besseres gefunden trotzdem danke. Da sieht man auch wie das ganze mit dual coil geht. Habe mich gewundert weil wenn man dual coil wickelt und die Coils richtig einbaut zeigen sie in die falsche Richtung baut man sie so ein das sie in die richtige Richtung zeigen werden die nicht erkannt aber man nimmt dann einfach die watte und führt die seitlich vorbei in die löcher..

  • ja die lieben RDTAs..immer schön kippen beim dampfen..


    Ehrlich gesagt hat Squonken die RDTAs ziemlich vom Markt verdrängt.
    Ich rate nach dem Verlegen der Watte mit einem dünnen schraubendreher in die Löcher für die Watte etwas einzustechen und so einen klitzekleinen Kanal fürs Liquid zu schaffen.
    Watte immer schön auskämmen hilft auch und lieber kleinere Coils (2-2,5mm) als grosse verwenden damit man ebenfalls weniger watte benötigt.So sollte es dann klappen.

  • ja die lieben RDTAs..immer schön kippen beim dampfen..


    Ehrlich gesagt hat Squonken die RDTAs ziemlich vom Markt verdrängt.
    Ich rate nach dem Verlegen der Watte mit einem dünnen schraubendreher in die Löcher für die Watte etwas einzustechen und so einen klitzekleinen Kanal fürs Liquid zu schaffen.
    Watte immer schön auskämmen hilft auch und lieber kleinere Coils (2-2,5mm) als grosse verwenden damit man ebenfalls weniger watte benötigt.So sollte es dann klappen.


    Aber zu welcher Methode ratest du? Watte bis auf Tank Boden oder nur ein kleines bisschen in den Tank?