• Hallo zusammen


    Eigentlich dachte ich, ich hätte den bösen HWV unter Kontrolle... Nun habe ich auf der Suche nach dem besten Geschmack die Topcoiler entdeckt. Ich tröpfle gerne zuhause, aber unterwegs ist mir das zu mühsam, also würde der TopCoiler relativ gut passen.


    Einfach mal zum Testen würde ich mir gerne einen Corona anschauen. Nun lese ich aber fast überall, dass er doch mit (für mich) hohen Leistungen befeuert wird. Im Normalfall bewege ich mich bei ca. 20-30 Watt. Läuft der Corona in diesem Bereich, resp. kann ich das über die Coil steuern, oder benötigt er definitiv mehr Leistung, um vernünftig zu "performen"?


    Oder gibt es ggf. eine Alternative, die mit moderaten Leistungen besser läuft?


    Cheers,
    Inferno

  • Für ein gutes Ergebnis benötigst du etwas mehr Leistung bei Topcoilern. Die meisten werden mit Dualcoil betrieben und da bist du mit 30 Watt an der untersten Grenze. Das macht nicht wirklich Spaß. Gehe mal von etwa 50W+ aus, ist natürlich von der Coil abhängig.
    Ein Topcoiler benötigt eine kleine Lernkurve was den Nachfluss anbelangt, ist aber kein Problem. Gerade zum testen würde ich bestimmt keinen Corona kaufen, alleine wegen dem Preis.
    Warte noch ein paar Wochen und hol dir die Brunhilde, für den Preis bekommst du einen tollen Topcoil Verdampfer.
    hier der Link https://www.mix-vape-mods.ch/v…y-vapefly-german-103.html

  • Die Brunhilde ist bereits bestellt, gerade da bin ich darauf gestossen, dass die Topcoiler eher mehr Leistung benötigen. Warum auch immer, den Peerless dampfe ich auch mit viel Geschmack auf Dualcoil gewickelt, mit moderaten 30 Watt.


    Mal schauen, wie sich die wilde Hilde schlägt, wenn sie denn endlich kommt, die Lieferung wurde ja leider auf Februar verschoben.

  • Die optimale Leistung des Verdampfers hat nichts damit zu tun, ob es ein Topcoiler ist, sondern mit der Konstruktion des Decks und der Wicklung und ob's ein Single- oder Dualcoil ist.
    Ich habe einen Gelite2 und dampfe den im Dualcoilbetrieb bei 0.5 Ohm mit 35-40 Watt, Geschmack ist Bombe, das Gleiche geht auch beim Vapor Giant Extreme.
    Deinen Wunsch nach dem Geschmack eines Tröpflers mit der Bequemlichkeit eines Tankverdampfers kannst du mit einem Topcoiler tatsächlich am besten verwirklichen. Ich kenne den Corona nicht, aber meine eigenen Topcoiler (Gelite2 und VG Extreme) gehören zu den geschmacklich besten Verdampfern, die ich habe. Nur das Bewatten erfordert etwas Übung, damit der Nachfluss stimmt.