Mech Mod - SS Draht - Liquid Geschmack

  • Aloha,


    Ich hab da mal ne Frage wie Ihr das empfindet. Gerade auf Mech Mods wo ja der Akku die Spannung "zusammenbrechen" lässt und somit die Leistung in Watt/Volt dropped.
    Das mal im Zusammenhang mit SS Draht (304, 16, 17) welche bei Hitze in der Resistenz steigt. Also höhere Ohm Zahlen unter Hitze ausgibt.


    Wenn man nun das steigen der Ohm und das Zusammenbrechen des Akku nimmt bekommt man da ja eine recht Grosse Spanne an Hitzeverlust. Einmal der Akku wo von 4 auf 3.3 fällt das der Coil wo von 0.2 auf 0.25 steigt.


    Wie empfindet Ihr das bei Euren Liquids? Bekommt Ihr mehr Nuancen dadurch? Wird der Geschmack völliger/runder? Verliert Ihr an Geschmack da die Hitze ja abfällt?


    Hab bisher immer Kanthal oder nun NI80 gedamft um quasi nur den Akku als Leistungs-/Hitzeverlust zu haben. Aber mit SS bekommt ja im Vergleich meist eine Wicklung mehr zu Ni80 oder gar 2 zu Kanthal was Oberfläche bedeutet.


    hoffe das macht Sinn was ich hier geschrieben hab für Euch :)

  • Naja den Vorteil von SS-Draht auf mechs sehe ich im schnelleren Ansprechen der Coil, da wenn diese noch kalt ist, mehr Leistung erreicht wird (quasi Boost), als wenn auf Betriebstemperatur.
    Ob nun die Akkuspannung absinkt und/oder sich der Wicklungswiderstand erhöht, spielt insgesamt keine Rolle. Es wird schlussendlich ein Gleichgewicht an Leistung erreicht, dass halt noch etwas tiefer liegt, als mit nur einem der beiden Aspekte.
    Vom Geschmack her dürfte es somit nichts Anderes sein, als wenn einfach bei tieferer Leistung gedampft wird. Das Aufheizen (unterschiedliche Temperaturen, die dabei durchloffen werden und daher unterschiedliche hervortretende Geschmacksnuancen) hat man ja immer, unabhängig vom Drahtmaterial oder Mod, nur entweder kürzer oder länger.