Blog-Artikel

    Hi Folks,


    Nachdem der ursprüngliche Thread "Selbermischen einfach gemacht" ein richtig gut besuchter Thread geworden ist, denke ich ist es an der Zeit eine einfachere Zusammenstellung meiner und eurer Erkenntnisse aufzustellen.

    Als Nachschlagewerk für Neulinge, als Ideengeber für Erfahrene.


    Ich wünsche mir, dass diese Thread hier als reine Infobasis bleibt und alle Fragen weiterhin im alten Thread gestellt werden.


    Was ist Selbermischen (DIY)?

    Als Selbermischen bezeichnet man generell zwei Arten der eigenen Liquidherstellung.

    1. Ich kaufe mir ein fixfertiges Aromenkonzentrat (auch genannt OneShot, zb Big Mouth, Copy Cat) und mische das mit der angegebenen %-Zahl mit meiner PG&VG Basis. Das zusammengemischt ergibt ein fertiges Liquid.

    2. Ich mische verschiedene Single Aromen mit den entsprechenden %-Zahlen zu einer eigenen Komposition zusammen, diese Komposition wird dann mit PG&VG zusammengemischt und ergibt ebenfalls ein fertiges Liquid.


    Ich kümmere mich hauptsächlich um die

    Weiterlesen

    Die beliebtesten Aromen bei Chef's:


    https://chefsflavours.co.uk/flavourings/?sort=bestselling


    Definitv haben sollte man zum Start:


    CAP Sweet Strawberry

    CAP Sugar Cookie

    CAP Vanilla Custard V1

    TPA RY4 Double

    TPA Vanilla Swirl

    FA Fuji Apple

    FA Pear

    FA Tanger Mandarin

    INW Yes, We Cheesecake

    FLV Raspberry

    FLV Rhubarb

    FW Butterscotch Ripple

    FW Yogurt

    FW Blueberry

    FW Caramel Salted

    VT Golden Syrup

    VT Yogurt Drink

    LB Vanilla Bean Ice Cream

    FLV Red Apple

    FLV Burley Tobacco

    Weiterlesen

    Ausrüstung die man zum Selbermischen benötigt:


    Feinwaage mit mindestens zwei Nachkomma-Stellen:

    https://bit.ly/2P0UStu


    Leerflaschen:

    https://bit.ly/2o0eItg


    Aromen:

    https://chefsflavours.co.uk


    PG/VG/Nikotin:

    https://bit.ly/2VXbWFn


    Liquidrechner:

    http://www.alltheflavors.com

    http://e-liquid-recipes.com


    RDA's und RTA's:

    Anmerkung hier, jeder hat den einen oder anderen Verdampfer den er geschmacklich in und auswendig kennt.

    Ich gebe hier nur meine Einschätzung ab :-)

    Hadaly / Entheon von Psyclone

    Krome RDA von JWell

    Squape S

    Taifun GT4

    Kayfun Prime (MTL)

    Diese Auswhal ist meine go-to wenn ich einen Referenz Verdampfer benötige

    Weiterlesen

    Hallo


    Da ich in den letzten Tagen mit meinen ersten mit Temperaturkontrolle ausgestatteten Mods rumspiele hier eine kleine Einführung für Neulinge, ich beziehe mich hier auf die Boards des Herstellers YiHi (wobei sich das ganze mehr oder weniger auch auf andere Boards übertragen lässt).


    Was ihr benötigt:


    - einen Mod mit Temperaturkontrolle (ich beziehe mich im wesentlichen auf die IPV4 von P4Y)
    - einen Verdampfer/Tank mit einem guten Pluspol (später dazu mehr), ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Aqua SE von Footoon
    - Titan oder Ni200 Draht (bei den aktuellen Geräten mit Dicodeselektronik kann man auch mit deren Draht und Edelstahldraht arbeiten), ich bevorzuge klar Titandraht (vorzugsweise in der Dicke 0.39mm)
    - ein wenig Zeit und Geduld für das Feintuning


    Zu den verwendeten Verdampfern:


    Wichtigstes Merkmal eines geeigneten Verdampfers, für das erfolgreiche verwenden von Temperaturkontrolle (oder technisch wohl eher Temperaturlimiting), ist das der verwendete Verdampfer

    Weiterlesen

    So nach meiner beruflichen Zwangspause ;-) möchte ich mich hier mal mit den grundlegenden Akkutypen befassen.


    Immer mal wieder herrscht mehr oder weniger Verwirrung im Bezug auf die erhältlichen Akku-Chemien die wir Dampfer bei den uns beliebten Akkugrössen vorfinden.


    Der Einfachheit zu liebe sind alle Angaben zur Verwendung, die ich gleich bei den kurzen und vereinfachten Erklärungen zu den chemischen Zusammensetzungen, ausschliesslich auf 18650er Zellen! Bei kleineren Zellen kann man pauschal sagen die maximalen Amperelasten sind bei kleineren Zellen deutlich kleiner (z.B. 18500er und 18350er) resp. grösser bei grösseren Zellen wie 26650ern.


    Bitte beachtet immer die Herstellerangaben, ein guter Akkuverkäufer/Dampferladen kann euch immer sagen wieviel Dauerlast ein jeweiliger Akku abkann, kann man euch die Angabe nicht geben kauft eure Akkus wo anders!


    Akku und ihre "Chemien" oder die kryptischen Kürzel:


    ICR:


    chemische Zusammensetzung: LiNiCoMnO2, LiNiCoAlO2 usw.


    Namens gebend

    Weiterlesen

    Hallo


    Hier mal die grundlegenden Formeln des Ohmschengesetzes die wir Dampfer kennen sollten (vor allem diejenigen die gerne mechanisch dampfen wie ich ;) ).
    Diese Formeln lassen sich auch ausgezeichnet zum Planen von Wicklungen zur Verwendung auf mechanischen Akkuträgern verwenden (Voraussetzung ist natürlich das ich weis wieviel Leistung mein Verdampfer noch mit genügend Liquid versorgen kann resp. ich erzielen möchte).


    U = Spannung angegeben in Volt (V)
    R = Wiederstand angegeben in Ohm (Ω)
    I = Strom angegeben in Ampere (A)
    P = Leistung angegeben in Watt (W)


    Berechnung der Spannung


    U = R · I


    Berechnung des Wiederstandes


    R = U : I


    Berechnung der Stromstärke


    I = U : R


    Berechnung der Leistung (oder mit wieviel Watt dampfe ich den nun :rolleyes: )


    P = U · I


    P = U² : R

    Gruss Marco

    Weiterlesen