Ich baue ne Holzbox

      Ich baue ne Holzbox

      Hiho

      Hab heute endlich mal Zeit gefunden um mit meinem Boxenprojekt zu beginnen. Als Holz dient ein Rest billiges Fichtenholz aus dem Baumarkt. Mir geht's momentan nur ums Testen wie man so einen Holzklotz am besten aushöhlt, da wäre es schade schönes teures Schmuckholz zu zerstören. Der erste Versuch war mit Stechbeutel und Hammer, halt so wie man es mal gelernt hat. Kann man bei dem weichen billig Holz vergessen, das fällt auseinander oder bricht gleich ab. Also hab ich einen Fräser mit Anschlagring in die Ständerbohrmaschine gespannt und so geht es recht gut. Ideal wäre klar mit der Oberfräse und Schablone, aber so geht's erst mal auch. Den Rest mache ich dann morgen mit dem Stechbeutel, mal grob begradigen und Feintuning dann mit dem Dremel. Material hab ich alles bis auf den Widerstand schon hier. Morgen geht's weiter.
      Bilder
      • 2015-01-14 16.28.34.jpg

        124,88 kB, 640×480, 739 mal angesehen
      • 2015-01-14 16.28.55.jpg

        136,7 kB, 480×640, 353 mal angesehen
      • 2015-01-14 16.31.49.jpg

        149,33 kB, 480×640, 419 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Hab heute noch gedremelt was das Zeug hält. Ganz gerade hab ich die Kanten so nicht hingebracht. aber gar nicht schlecht für den Anfang. Leider hab ich wohl etwas zu tief gefräst, so das die Front nun durchs schleifen teilweise recht dünnwandig geworden ist. Weiss ich jetzt aber fürs nächste mal. Übrigens passen die Tools von Proxxon auch auf dem Dremel falls das jemanden was nützt. Der Prototyp wird langsam. Falls ich dazu komme möchte ich morgen mal die Löcher für Schalter und 510er machen.



      Notiz an mich:
      Weniger tief Fräsen
      Ein Bandschleifer muss her
      Bilder
      • 2015-01-15 15.42.33.jpg

        145,85 kB, 640×480, 402 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      So sieht das ganze noch mit dem Schalter und dem 510er aus. Der Locking Washer oben ist bündig versenkt. Wichtig ist hierbei das man erst die Vertiefung bohrt und erst dann das 10mm Loch für den 510er. Hab ich halt erst danach bemerkt. Weiss ich jetzt auch fürs nächste mal. Etwas ratlos macht mich noch der Deckel hinten. Möchte den auch zum schieben machen wie bei der FT Box auf dem zweiten Foto. Jemand ne Idee wie man so was hinkriegt???
      Bilder
      • 2015-01-16 14.26.24.jpg

        127,11 kB, 480×640, 1.039 mal angesehen
      • 2015-01-17 13.05.53.jpg

        129,04 kB, 480×640, 383 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Hallo Andy

      Hm für Weichholz mit würde ich sagen ja, nur ist meiner Ansicht nach ein Problem das du für die Vertiefung eigentlich einen Fräser mit einem gelagerten Anschlag bräutest. Falls du aber extrem vorsichtig bist sollte es auch mit der Tischlösung von Dremel und einem Fräser der sich eignet gehen. Allerdings habe ich so meine Zweifel wies dann bei extrem harten Hölzern aussieht....

      Gruss Marco
      Verdampfer:
      IGO-W, Aerotank Mega, 2 Fogger V4, Squape R, itaste VF, Dominator und einen Arnold
      Clones:
      Aqua, Stillare, 3x Flash-e-Vapor V2, Quasar, Lotus RDA, Squape V1, Kayfun light +, Kayfun 3.1, Crown, Cats, Plume Veil und Vapor Giant
      Akkuträger:
      SX350 Box Mod 60W, Coolfire I+II, Magneto, Provari 3 Beta, SVD, Kangside 30, Drip und Skarabäus
      Clones:
      Kato 18650, ZNA50, Magneto, Panzer, Maraxus, 69, 2 Vanilla Kupfer, Caravella, Turtleship, Nemesis, Stingray 26650 und Vapor Giant 26650
      Die Tiefe der Fräsnut lässt sich ja über den Anschlag am Tisch einstellen...oder Denk ich da falsch... Ich frag mich mehr ob das Ding Qualitativ was ist. Und wie von dir erwähnt wie es auf Hartholz reagiert. Wobei, ich hab mit dem Dremel schon an Metall gearbeitet und das ging ja auch. Ich bestell mir mal so einen Tisch, notfalls bau ich das Ding um bis es passt. Der Frästisch von Proxxon ist mir zu teuer.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Weiter geht's...habe heute den Deckel gefräst mit dem neuen Dremel Frästischchen. Ging gut, nur muss ich das nächste mal besser ausmessen. Ich habe etwas zu viel weg gefräst und hab nun zwei GT-Streifen am Deckel. Aber vom Prinzip her funktioniert es so Tip Top.
      Bilder
      • 2015-01-29 15.06.55.jpg

        119,61 kB, 640×480, 352 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      So eben bestellt. Ein Block aus schönem Nussbaum. So unglaublich es ist, ich musste in Deutschland bestellen, weil man in der Schweiz nirgends einen Shop findet der Schmuckholz verkauft. Aber egal...Porto ist 7 Euro, das hätte ich hier auch bezahlt. Soll eine 2 X 26650 Box werden. Magnete sind auch unterwegs...na dann kanns ja bald losgehen.
      Bilder
      • Nussbaum.jpg

        55,04 kB, 512×354, 349 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      So der Prototyp ist fertig und geht einwandfrei. Allerdings werde ich die nächste Box anders bauen. Dieser Akkuhalter ist absoluter Müll, die Kabel haben einen Querschnitt von nur 0.5mm2 und lassen sich nicht wechseln und funktionieren tut er nur mit Akkus mit erhöhtem Pol. Da mache ich die nächste Box 2cm. höher und baue einen quer Steg ein wo dann eine Kupferplatte ran kommt. Für die Mosfet muss ich mir auch noch was überlegen. Funktionieren tut es so schon, nur finde ich es nicht gerade schön so. Ich überleg mir wie ich das am besten auf eine kleine Platine bekomme samt dem Widerstand. Das wäre dann auch stabiler. Aber...Geil sie geht... :thumbsup:
      Bilder
      • 2015-02-06 19.19.25.jpg

        147,94 kB, 480×640, 838 mal angesehen
      • 2015-02-06 19.19.51.jpg

        132,45 kB, 480×640, 607 mal angesehen
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Am Akkuhalter überleg ich auch schon länger rum. Irgendwie wird mir die Box zu gross wenn ich einen fertigen Halter einbau. Ich möchte das ganze so klein wie möglich halten. Ich werde mal versuchen etwas mit Kupferblech selber zu machen....wenn es wieder etwas wärmer ist. Meine Werkstatt hat leider fast Aussentemperatur und das ist mir im Moment viel zu kalt.

      Gruess Didi
      Hallo

      Also ob jetzt ein Kupferblech oder Alu verbaut wird sollte nicht einen riesen Unterschied machen. Die Leiterhitparade ist glaube ich Silber, Kupfer, Gold und dann Alu. Ob wir subjektiv die bessere Leitfähigkeit von Kupfer gegenüber Alu bemerken ist jetzt ein anderes Thema :rolleyes: .

      Zur Platinenlösung, ist sicherlich eine Idee, mich nimmt nur Wunder wie die sich hält wenn da Hochleistungswicklungen damit befeuert werden. Bei Geräten wo hohe Ströme fliessen wird doch sonst auch oft Punkt zu Punkt verdrahtet dachte ich.

      Gruss Marco
      Verdampfer:
      IGO-W, Aerotank Mega, 2 Fogger V4, Squape R, itaste VF, Dominator und einen Arnold
      Clones:
      Aqua, Stillare, 3x Flash-e-Vapor V2, Quasar, Lotus RDA, Squape V1, Kayfun light +, Kayfun 3.1, Crown, Cats, Plume Veil und Vapor Giant
      Akkuträger:
      SX350 Box Mod 60W, Coolfire I+II, Magneto, Provari 3 Beta, SVD, Kangside 30, Drip und Skarabäus
      Clones:
      Kato 18650, ZNA50, Magneto, Panzer, Maraxus, 69, 2 Vanilla Kupfer, Caravella, Turtleship, Nemesis, Stingray 26650 und Vapor Giant 26650
      Hallo

      Na der Leiterquerschnitt muss so oder so die geplante Amperelast abkönnen, ob das jetzt ein Draht, eine Litzte oder eine Leiterbahn ist da wohl wurst (ich bin mir da nicht ganz sicher), wenigstens meiner Einschätzung nach.

      Gruss Marco
      Verdampfer:
      IGO-W, Aerotank Mega, 2 Fogger V4, Squape R, itaste VF, Dominator und einen Arnold
      Clones:
      Aqua, Stillare, 3x Flash-e-Vapor V2, Quasar, Lotus RDA, Squape V1, Kayfun light +, Kayfun 3.1, Crown, Cats, Plume Veil und Vapor Giant
      Akkuträger:
      SX350 Box Mod 60W, Coolfire I+II, Magneto, Provari 3 Beta, SVD, Kangside 30, Drip und Skarabäus
      Clones:
      Kato 18650, ZNA50, Magneto, Panzer, Maraxus, 69, 2 Vanilla Kupfer, Caravella, Turtleship, Nemesis, Stingray 26650 und Vapor Giant 26650