Fliegen mit Akkuträgern - neue Regeln für Batterien im Handgepäck

      So ganz stimmig ist diese Regelung aber nicht. Und der Teil " Für Ersatz Akkus, zum Beispiel für Akkuträger, gelten spezielle Regeln" Meint das den nachfolgenden Satz dass 2 Reserveakkus erlaubt sind?

      Was passiert wenn ich mit einem Iphone, Ipad, Laptop und Ipod vereisen will? Darf ich dann nur zwei Geräte mitnehmen oder sind fest verbaute wie bei der Ego erwähnt wurde grundsätzlich erlaubt? Wenn ja warum? Sind fix verbaute sicherer als nicht eingelegte Baterien?

      Da kommen mehr Fragen auf als man durch diese Regelung Antowrten bekommt...

      Das Akkus in speziellen Boxen transportiert werden sollte jedoch eigentlich usus sein...

      Wie gesagt...ich bin ehrlich gerade sehr verunsichert was jetzt noch erlaubt ist oder nicht...
      So wie ich das verstanden habe, betrifft es eh nur Lithium Inonen Akkus, weil die bei einem Kurzen durch die Chemie ja reagieren können. Oder anders geschrieben, sie gehen hoch.
      Lithium Mangan Akkus hingegen ja nicht, die Chemie ist da ja sicher, auch bei Kurzschluss. Und da hab ich im PDF auch nichts von einem Verbot dieser Akkus gelesen.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Naja wenn sie das Lithium ionen extra noch so hervorheben. kann ich mir schnon vorstellen das es explizit um diesen Akkutypus geht. Sonst hätten sie ja auch einfach Akkus oder Batterien schreiben können. Aber ja...so genau weiss man das bei denen nie... :D
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Andy schrieb:

      Naja wenn sie das Lithium ionen extra noch so hervorheben. kann ich mir schnon vorstellen das es explizit um diesen Akkutypus geht

      Leider fallen IMR und ICR Akkus ebenfalls unter diesen Überbegriff da sie auch mit Lithium-Ionen arbeiten. Und auch wenn es nicht so wäre glaube ich nicht das der Mann am Flughafen eine Ausbildung in Akkululogie :rolleyes: hat und diese ganzen Eigenschaften verschiedener auf Lithium basierenden Akkus kennt. "Oh die Batterie ist aber gross...die kommt hier nicht rein".

      Aber abgesehen von uns Dampfer ist auch die Frage, wie es z.B mit Kameras gehandhabt wird. Ansonsten landen alle meine Akkus in der Fototasche und sind für mein Blitzgerät.
      Hoffe das Thema wird nicht so heiss gegessen wie es gekocht wurde...

      Andy schrieb:

      Naja...ganz doof werden sie ja auch nicht sein

      Meine Befürchtung ist auch nicht das die vom Zoll zu doof sind. Ich glaube die verstehen ihren Job sogar sehr gut...aber dass es ihnen, wie du schon andeutest, je nach Tagesform egal ist oder eben am Ferienort plötzlich anstatt Akkus ein kleiner Zettel im Koffer ist...

      Ich bin auch schon ohne Probleme mit 3 dl Duschgel nach Belgien geflogen... zurück aber nicht mehr :S Aber das ist eine andere lustige Geschichte ^^

      Roli schrieb:

      Ps: Sicherheitskontrollen sind keine Zöllner. Ich glaube, die brauchen nur eine guten Leumund und einen Crashkurs. Sie wären aber schon gerne Polizisten und haben ja auch ein wenig Macht.



      Genau aus diesem Grund ist es mir zu unsicher mir meine Ferien versauen zu lassen. Diese Hilfssheriffs haben eine grossen Macht. Wenn die meinen die Akkus oder Elektrogeräte gehören nicht mit ins Flugzeug, dann hast du keine Chance, ob es erlaubt ist oder nicht X( .

      Schade, gerade in den Ferien wollte ich ein bisschen Dampf geniessen. Mal schauen ob es da vielleicht irgendwo einen Shop gibt 8o .
      Grüsse aus Basel
      Ich würds jetzt mal im Handgepäck versuchen. Wirds beanstandet kann man's ihnen erklären was es ist. Kamera nehme ich grundsätzlich nur im Handgepäck mit, seit ich mal gesehen habe wie die dort mit Koffern umgehen. Musste früher beruflich viel Fliegen und hatte eigentlich nie Probleme.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Ich verstehe ehrlich gesagt die Aufregung nicht so ganz. Kamera, Handy, Laptops etc. sind ja davon gar nicht betroffen, die haben ja ihre Akkus drinnen (auch wenn nicht verbaut). Und für die Dampfe: Bei ATs ist ja meistens 1 Akku schon drin und 2 Ersatzakkus dürfen ja mit ins Handgepäck, einfach in so einer kleinen Akkubox. Wo ist das Problem? Das Ladgerät ist ja auch noch dabei, genau wie beim Handy und der Kamera. Die kann man ja im Koffer lassen. Und wieso genügen denn nicht 2-3 Akkus für die Dampfen? Die werden doch immer wieder geladen?

      Ich habe jetzt diesen Zolltext 3x durchgelesen und ich lese daraus nur, dass Akkus nicht mehr in die Koffer dürfen.

      Sehe ich das falsch?
      Glückliche Dampferin seit 2008
      Also....
      Ich bin jetzt in Belek angekommen....meine Hardware auch.
      Im Koffer war alles unberührt und hat wohl niemanden interessiert.
      Das Handgepäck war da schon lustiger (Handtasche der Freundin)
      Die zwei Akkus in der Akkubox hat niemanden interessiert. Die iStick 20w mit Nauti eigentlich auch nicht. Meine Rohrbombe bekam da schon mehr Aufmerksamkeit, aber nach kurzem erklären ( oft nur sagen das es sich um eine e-cig handelt ) war alles gut. Nur die nette Dame vom Zoll in Istanbul hat angefangen den Affen zu zerlegen. Ich wollte natürlich helfen da ich vermeiden wollte das ihr die ganze Suppe über die Hände läuft. Das kam nicht gut an und ich wurde ziemlich streng in die Schranken gewiesen. Die nette Dame hat den Squape aber früh genug wieder zugedreht und mir die Dampfe mit dem Satz "take your drugs" in die Hände gedrückt. :)