Aromen-Extraktion mit Rohstoffen?

      Aromen-Extraktion mit Rohstoffen?

      Hallo Leute


      Hab mal eine Frage...je länger je mehr reizt es mich zB mit Eukalyptus-/Minze-Blättern, Zitronenschale oder eben CBD-Blüten ein Extraktionsverfahren zu machen um entsprechend aromatisiertes Liquid herzustellen. Ich denke simples Einlegen oder köcheln im PG sollte reichen, nur weiss ich nicht ob das allenfalls eher bedenklich ist da sich vielleicht Öle, Stoffe, etc lösen könnten die nicht gedampft werden sollten? Die Frage ist natürlich etwas pauschal gehalten und Zitronenschale ist vielleicht nicht die beste Idee...habt Ihr da Erfahrungen oder Ideen was in dieser Hinsicht möglich und legitim ist?


      Danke&LG
      Ully
      Ich habs mal mit Katzenminze versucht ( ;) ) und heraus kam eine grünliche Sosse, welcje nach 2 bis 3 Zügen die ganze Coil verkokelt hat. Statt sämtliche in PG lösliche Stoffe herauszulösen, müssten die Terpene und Aromen vom Grundstoff separiert und dann der Base zugegeben werden. Dies ist jedoch selbst mit gutem Equipment (rotovap, short path, etc.) sehr aufwändig und erfordert meiner bescheidenen Erfahrung nach etliche Schritte und passende Lösungsmittel...
      Daher ist es für die meisten schlicht nicht wirtschaftlich, da zu aufwändig und ohne Aufwand/Equipment qualitativ nicht genügend.
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!
      @Ully

      wenn du italienisch verstehst, sende ich dir gerne ein Link. Sonst Google Translater nutzen.

      Ich möchte es hier nicht unbedingt öffentlich publizieren, da es sich eher an Vapers richtet, die die Materie verstehen oder vernünftig damit umgehen.
      Falls es für dich ein Vorteil ist, organische Liquids zu dampfen, kann ich dir gerne behilflich sein.

      Der Link werde ich gerne noch den Admins vorstellen, ich bin skeptisch gegenüber solche info's. Sorry.
      ich würde gerne zu erst eine etwas vage Aussage machen; ja man kann aus verschiedenen Grundstoffen Aromenanteile auslösen.
      Möchte diese Aussage aber sogleich in ein grosses ABER verpacken.
      Man löst damit wie @Maendu schon gesagt hat, auch Stoffe aus dem Material welches man nicht dampfen sollte.
      Es kursierte ja mal ein Video wie man aus Kaffee sein Aroma extrahieren kann.
      Davon ist definitiv abzuraten, denn im Kaffee sind Öle enthalten welche definitiv nicht in die Lunge gehören.
      Bei N.E.T. naturally extracted tobacco ist es weniger kritisch, da im Tabak weniger lipide Stoffe enthalten sind, aber auch hier gilt, man benötigt dazu richtig gute Feinfilter.
      Ich habe ein paar Aromen zuhause welche aus echten Produkte gewonnen wurden, die schmecken wie "echt" aber ich neige dazu künstliche Aromen zu verwenden.
      Ich rate wirklich davon ab, wenn man nicht richtiges Filterequipment zur Hand hat!
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS