Erfahrungen mit Aspire K4?

      Erfahrungen mit Aspire K4?

      Hallo Zusammen

      Im Moment dampfe ich ausschliesslich MTL, bin aber am überlegn auch mal DTL zu versuchen (siehe folgenden Thread: https://www.dampferforum.ch/index.php/Thread/3314-Dicke-Liquids-70-30-MTL-dampfen/)
      Da ich schon von Aspire das K3 habe würde mich das K4 interessieren.

      Wer kann mir zum Aspire K4 etwas sagen? Erfahrungen, egal ob positiv oder negativ. Habe leider mit der Suchfunktion nichts passendes im Forum gefunden...

      Konkrete Fragen wären:
      - Ist das ein gutes Einsteigerset, um mit DTL anzufangen?
      - Kann der Airflow "straff" eingestellt werden?
      - Mit wieviel Watt läuft das Gerät? (Konnte bei den Produktbeschreibungen nichts finden, nur beteffend Akkukapazität)
      - Sifft der (Cleito) Tank? Lohnt es sich einen anderen Tank anzuschaffen (habe ich beim K3 gemacht mit dem Mini Nautilus und bin sehr zufrieden damit)

      Vorab schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shaka“ ()

      Das K4 Set das Du meinst besteht aus 2 Teilen. 1. Akkuträger mit 2000mAh , ungeregelt, und 2. Cleito Verdampfer, ist eher ein Gerät für grosse Wolken. Nachflussprobleme solltest Du hier nicht haben, da die Verdampferköpfe (Fertigcoils) recht grosse Aufnahmeöffnungen für die Flüssigkeit haben.
      Bilder
      • aspire-cleito-coils-800x800_grande.jpg

        38,05 kB, 600×600, 5 mal angesehen
      @jano
      Danke, genau deswegen habe ich mich dafür entschieden (habe den K4 jetzt bestellt). Meine Erfahrungen mit dem K2 und K3 waren schon sehr positiv darum gehe ich davon aus, dass es beim K4 nicht anders sein wird! Jedoch weiss ich noch nicht wie das DTL dampfen wird, bin wirklich eher der MTL Typ. Aber das kann ja noch kommen :)

      Neu

      Also, als erstes:
      Ich bin über die spärlichen Feedback etwas erstaunt... Ich nehme mal an, dass die meisten hier eher "professionell" unterwegs sind, bzw. eher weniger mit solchen "Kits" arbeiten.

      Meine Erfahrungen nach ein paar Tagen:
      - Wie die anderen Kits von Aspire gewohnt gute Qualität in der Verarbeitung
      - Akku hält lange
      - Befüllung einfacher als bei K2, K3 weil Topfilling
      - Macht richtig gut Dampf!!
      - Sehr guter Geschmack

      Obwohl ich nicht der DTL Typ bin gefällt mir der K4 sehr gut!Sehr gutes Einsteiger-Set! Ich dampfe nun meine "dicken Liquids" ohne Probleme und ohne Verdünnen und ohne Nikotin! Geschmacklich finde ich ihn sehr gut! Wie ich es in einem Video gesehen hatte, sehr guter Geschmack im Mund, habe mir reflexartig die Lippen abgeleckt, aber davon kam der Geschmack nicht!
      Also für zwischendurch finde ich das DTL dampfen ganz nett, ich brauche aber MTL bzw. das "Zigi-Feeling" immer noch, vielleicht verschwindet das ja irgendwann...

      Neu

      Na ja, viele hier stellen sich Ihre eigenen "Sets" zusammen. Selbst bin ich auch nicht Fan von solchen Sets da ich selber entscheiden will mit welchem Gerät ich den Verdampfer beheizen will. Dazu kommt dass viele hier auch gerne Selbstwickler einsetzen. Daher das etwas magere Feedback.

      Aber ja, als Einsteigergeräte sind diese Sets doch ganz brauchbar ;)