Hallo aus Berlin

      Hallo aus Berlin

      Hallo Leute,

      bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Frank, ich bin 47 Jahre alt und lebe in Berlin.
      Ich habe seit meinem 14 Lebensjahr geraucht, bis ich es mir 2006 abgewöhnt habe. Ich rauchte dann 8 Jahre lang nicht. 2014 fing ich dummerweise wieder an und ich rauchte seitdem wieder als „Selbstdreher“. Ein Päckchen Tabak mit 30gr. reichte dabei 3 Tage (keine Ahnung wieviele Zigaretten dies am Tag waren). Irgendwie ging mir das Zigaretten rauchen jetzt wieder auf die Nerven und ich hatte keine Lust mehr, nicht zuletzt der Gesundheit wegen. Vor zwei Wochen stolperte ich auf der Tanke über die MyBlu, die mich irgendwie ansprach. Also, mitgenommen, probiert und seit dem keine Zigarette mehr angerührt. Mir macht das Teil einen wahnsinnigen Spaß und mein Nikotinbedarf ist völlig gedeckt. Am meisten begeistert mich, dass ich mich bei diesem Teil um nix weiter groß kümmern muss, was ein Maschinenbaustudium erfordert und dass ich es bequem in jeder Hosentasche verstauen kann. Alles andere wäre mir zu aufwendig. Ich dampfe derzeit die 18mg-Pods und habe die ersten jetzt auch schon selbst mit 12mg Liquid wiederbefüllt. Ich hab jetzt nur ein Problem: Ich kann die Menge, welche ich verdampfe ziemlich schwer einschätzen und hab ein bisschen Schiss, dass ich es übertreibe. Von den originalen 18mg-Pods verdampfe ich derzeit ca einen Pod am Tag, von den selbstbefüllten 12mg-Pods können es auch schonmal 1,5-fast 2 werden. Ist dies noch normal oder bewege ich mich schon im roten Bereich?
      Das fiese ist, dass ich es auch einfach Sau-lecker finde.Ich hab‘ mi, wie gesagt, Liquids zum Nachbefüllen gekauft und heute z.Bsp. mal Himbeere mit Vanille gemischt. Ist so lecker, dass ich das Teil kaum noch aus der Hand lege. Ist fast wie naschen...

      So, jetzt wisst Ihr erstmal wer ich bin und ich hoffe hier noch vieles Interessantes zum Thema dampfen zu lesen.

      Beste Grüße,
      Franky

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Franky“ ()

      Hallo Franky

      Herzlich willkommen und Gratulation zum Rauchstopp! Mit 1.5ml 18mg/ml (27mg) oder 3ml 12mg/ml (36mg) bewegst Du Dich absolut im grünen Bereich. Als Vergleich: mein Konsum liegt aktuell bei ca. 6ml 6mg/ml (36mg); du wirst hier von vielen anderen ähnliche Werte hören. Und selbst wenn es einmal das doppelte sein sollte, brauchst Du Dir keinen Kopf zu machen.

      Viel Spass hier!
      Hallo Frank und herzlich willkommen!
      Nein 1.5ml 18mg/ml ist für einen langjährigen Exraucher normal. Falls du vom Dauernuckeln mal zu viel aufnehmen solltest, wirst du es selber merken und die Dampfe einfach weglegen.
      Viel Spass noch!
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!
      Hallo Franky, herzlich Willkommen hier im Forum.
      Kann mich da echt nur anschliessen an den Meinungen vorher, Du liegst mit dem Konsum im Grünem Bereich.
      Schon wenn Du von selber Drehen her kommst hast du ja auch sicher kein Filter dran gehabt.
      Du darfst dann nach einer Zeit feststellen, das dein Geschmacksinn plötzlich besser wird und es Dir sonst auch etwas besser gehen wird.
      Hab auch über 30 Jahren geraucht und bin froh darüber, nicht mehr nach Aschenbecher zu stinken.

      Grüsse nach Berlin
      Vape on
      Andy