Vapefly Brunhilde

      Ich bin nicht so drin mit dem selbst wickeln hab gehört das soll kompliziert sein also Drähte selbst wickeln meine ich natürlich

      Ich werd die mal ausprobieren und danach mal ähnliche von Helix wire aber merken werd ich es wahrscheinlich sowieso nicht außer es wäre ein Geschmacklicher Unterschied.. Ich benutze eigentlich seit ewigkeiten Kanthal und bin damit auch zufrieden
      Kenn ich... nun ist vermutlich die 32igste Wicklung drin, jetzt passts für mich...
      0,4er Kanthal (kein staggered fused alien mohawk stitched clapton, sondern ganz normaler Runddraht), 8 Windungen, ID 3mm, so komme ich gesamt auf ca. 0,6 Ohm. Dampft mit 30 Watt wie Hulle, Geschmacklich Top.
      ich mag nicht mit 70Watt dampfen, das ist mit irgendwie zu dooof... :rolleyes:

      Aktuell befüllt mit Vampire Vape Coffee Cake, mein neustes Referenz-Aroma. Kommt geschmacklich wahnsinnig nah an den VG 5m ran, der dasselbe Liquid super rüberbringt.
      Auch vom Zugwiederstand lässt sich die Holde super einstellen, ich mags etwas restriktiver, und dachte, die Brunhilde ist offen wie ein Scheunentor.

      Unterm Strich: Volle Kaufempfehlung von mir, passt auf viele Dampferprofile zu. Offen/Restriktiv, Raum für grosse Wicklungen, heisser/kühler Dampf, und immer voller Geschmack.
      ich persönlich m ag ehr viel dampf und ich dneke das 7 wicklungen stat 5 viel mehr bringen werden alleine deswegen werd ich sie ausprobieren ob nun helix wire tasty ohm oder die fat brunos

      ok ich bin eigentlich komplett zufrieden aber hwv ihr kennt das ja^^ der bringt mich immer dazu was neues zu probieren^^