Abmahnungswahnsinn in Deutschland

      Abmahnungswahnsinn in Deutschland

      Seit dem neuen Datenschutzgesetz in der EU werden in Deutschland, täglich hunderte Webseitenbetreiber wegen Kleinigkeiten abgemahnt. Dies ist kostspielig für die Betreiber und lukrativ für Anwälte und Vereine, die mittlerweile nicht anderes mehr machen.

      Ein Youtube Video einbetten, ist nur noch erlaubt, wenn der Webseitenbesucher gefragt wird ob er es abspielen will und es ok ist dass eventuell Daten an Youtube gesendet werden. Cookie Mitteilung muss in einer bestimmten Form abgefasst sein, sonst riskieren sie eine Abmahnung. Das gleiche gilt für Impressum, AGB, Datenschutzerklärung. Für gewerbliche Betreiber ist es noch schlimmer.

      Die Schweiz will nächstens, unser Datenschutzgesetz an die EU anpassen. Wenn es wie in DE wird, werden wir dieses Forum vielleicht abschalten müssen.

      Wer denkt, er sei in Facebook Gruppen sicher, der täuscht sich. Ab 30 Mitglieder gilt diese als öffentlich und muss die selben Standards einhalten, wie jede Webseite.

      Wer sich genauer über das Thema informieren will, hier eine gute Seite:

      it-recht-kanzlei.de/abmahnradar.html
      Meine Deutsche Paketstation wurde von einem Kunden darauf hingewiesen das Sie in nicht mehr mit seinem Namen begrüssen dürfen wenn Leute im Laden sind.

      Es wird immer trauriger das ganze. Man sollte sich wirklich wieder verabreden und quatschen. Oder vielleicht Briefen schreiben.
      Bei dem Ganzen fragt man sich nur wer hier wen oder was mit solchen Sinnlosen Sachen schützt. Is offiziell ja alles für den Terror und Kommunismus :)
      Versuch macht Klug.
      Erst mal abwarten was kommt, Panik schieben war schon immer ein schlechter Ratgeber. Wenn es dir @Roli zu riskant wird kauf ich dir das Forum für einen symbolischen Betrag gerne ab. Geschlossen wird da gar nix.
      Was Swiss Vape angeht muss ich Echodub leider recht geben. Swiss Vape war mal so ziemlich das beste was es auf FB gab und ist nun leider zu einer Werbeplattform und zu einem Kindergarten verkommen. Hoffe die neuen Admins kriegen das wieder hin.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Ich glaube, dass wir eine Zeit erleben in der Influencing enormen Schaden für unsere Gesellschaft darstellt.

      Wir kriegen ja von jedem Konsumentenmagazin vermittelt, was unsere Rechte sind und wie man sich wehren kann.
      Klar passiert viel unfug, klar fallen viele Leute immer noch auf Betrüger rein.
      Aber ich glaube das ganze zerstört auch in gewissem Masse die Fähigkeit der Menschen in einer Kommune auch mal einstecken zu müssen/können.

      Ich sehe ebenfalls, dass sich viele Kanäle auf denen ich Infos erhalten, sich zu Werbeplattformen entwickeln.

      Hier im forum ist das zum Glück anders... da muss ich einfach mal wieder @Andy und @Roli danke sagen
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS

      Echodub schrieb:

      Hier im forum ist das zum Glück anders... da muss ich einfach mal wieder @Andy und @Roli danke sagen


      Das kann man wohl nicht oft genug machen.

      Habe meine Seite auch anpassen müssen, zugegeben hab's erst gar nicht glauben wollen was in DE abgeht, ist aber leider so. Es gibt extra Beratungsfirmen dafür die das ganze für viel Kohle umsetzen. Ein echter Geschäftszweig zu vergleichen wie etwa mit Virenschutzfirmen. M.E. hat alles auch viel mit Unsicherheit, Unwissen und Angstmacherei zu tun.

      Nicht einfach für die Gesetzgeber das zu handeln, die Entwicklung ist dermassen rasant das die gar nicht hinterherkommen können.