Taifun GT 4 Liquidcontrol klemmt

      Taifun GT 4 Liquidcontrol klemmt

      Hi auf raten eines Anderen Mitglieds mache ich hier nen neuen Threat auf.

      Mein Problem:

      Wenn ich den Tank komplett zuschraube die Liquidcontrol schliesse ist es sehr schwer wieder zu öffnen.
      Liquidcontrol lässt sich nur durch drehen des gesamten Tanks bewegen.

      Lösungsversuche:

      Nach Erhalt habe ich alles zerlegt und die Dichtungen mit VG eingeschmiert.
      Den Tank verscuht weiter drauf zu schrauben.

      Fragen:

      Ist das bei euch auch so das der tank ne art Verriegelung darstellt zur LC oder habe ich ein Montagsprodukt?
      Mit welchen mitteln kann ich jene LC wieder gangbar machen oder hab ich hier eine falsche Vorstellung von der Funktionsweise der LC?

      Gruss Sloogy
      wart mal schnell...
      ich glaub ich vorher im anderen Thread das falsch gelesen..

      Ich schliesse bei meinem die Liquidcontrol, dann schraube ich die Tankeinheit sowit zu, dass ich einen ganz leichten Andruck spüre.
      Dann kann ich die LC ohne Probleme öffnen und schliessen, dabei dreht sich der Tank oben dran mit.
      Ich kann nicht die LC öffnen, wenn der Tank komplett runtergeschraubt ist.
      Dann ist der Druck auf die LC zu stark, lässt sich nicht bewegen.
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS
      Danke juhu gut ist Nix kaputt demfall denke ich zumindest. Bei einem Kollegen von mir ist das anders lc dreht sich und der tank dreht sich nicht mit.

      Update: Mir hat der Support gesagt einschicken. :O ok wie ist das dann mit dem Zoll? hab keine Fallnummer nix bekommen. Einschicken ja nein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sloogy“ ()

      Guten Abend,
      ich hatte das gleiche Problem mit der Lc... Ist der verdampfer zusammen gebaut, lässt diese sich nur öffnen und schließen, wenn der Tank mitbewegt wird. Bei einem solch durchdachten Produkt in der oberen Preisklasse habe ich mir die Frage gestellt, ob es im Sinne des Herstellers ist.
      Meine Antwort : ganz klar nein!
      Die Lösung : wirklich sehr einfach...
      Nicht die lc oder ein dichtungsring an dieser ist schuld, sondern (zumindest bei mir der Fall) die dichtung, welche top cap und Tank zusammen hält.
      Also Tank leer dampfen oder entleeren, dichtungsring mit vg o.ä.schmieren und erneut einsetzen. Erfordert ein wenig Geschick aber ist auch nicht unmöglich :)
      Zusammengebaut lässt sich so auch wieder die lc ganz einfach öffnen und verschließen.

      Hoffe ich konnte euch helfen. Ich glaube hier soweit der einzige Chat im Ganzen www :D

      Ps: hilfreich ist natürlich auch, wenn der dichtungsring der lc mal geschmiert wird ;)

      Freundliche Grüße
      Wenn ich auch noch mein Senf dazu geben darf...
      Hab so die Erfahrung gemacht und auch nie mehr Probleme mit den Verschlüssen gehabt, wenn ich die O-Ringe mit etwas Lippenpomade eingeschmiert habe. Einfach mit einem Wattenstäbchen etwas auftragen und es läuft Tip Top... (es rät sich Natürlich eine Pomade ohne Geschmack zu nehmen)

      Ansonsten WD40 :D :D :D das macht alles gängig :thumbsup:

      Vape on
      Andy