Lost Vape Orion Pod Mod

      Natürlich hält ein Tankverdampfer länger, da der ja ausgewaschen werden kann und nur der Coil entsorgt werden muss, wenn er durch ist. Das ist halt der Unterschied zwischen offenen Systemen mit Tankverdampfern + Coils und AT, und einem Podsystem.

      Es ist einem selbst überlassen, was man vorzieht. Für mich haben die Podsysteme mehr Vorteile, weil ich viel unterwegs bin und ich mir bisher immer Sorgen machen musste, ob der Tank auslaufen könnte oder irgendwie am Gewinde "sich verbiegen" könnte in meiner Hosen- oder Handtasche. Dies fällt jetzt komplett weg durch die Podsysteme.

      Diese Systeme sind ja nicht gedacht als Dauerdampfgerät. ;)
      Glückliche Dampferin seit 2008
      @modest man
      Das ist halt der Spagat zwischen Benutzerfreundlichkeit und Umweltschutz. Da nur zur Coil selbst ja nur der Tank dazukommt und dieser aus eigentlich gut "recyclebarem" Kunststoff besteht, sehe ich dies nicht allzu kritisch. Ist im Grunde genommen nicht anders, als Holz, gut brennbar ohne giftige Nebenprodukte, sofern richtig entsorgt.
      Wenn bspw. ältere oder motorisch benachteiligte Leute damit trotzdem dampfen können umso besser! Ich kenne viele, die schon beim Anblick eines Gewindes überfordert sind, für die ist es eine dankbare Lösung.
      Das schlimmste an einem Pod ist soeieso die Coil selbst wegen dem Metall/Gummi etc..

      Benutzerfreundlichkeit ist auch in der Medizin ein wichtiger Punkt, Bsp. Einwegspritzen, wobei der Aspekt der Sauberkeit hinzu kommt.
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!