Lost Vape Orion Pod Mod

      Natürlich hält ein Tankverdampfer länger, da der ja ausgewaschen werden kann und nur der Coil entsorgt werden muss, wenn er durch ist. Das ist halt der Unterschied zwischen offenen Systemen mit Tankverdampfern + Coils und AT, und einem Podsystem.

      Es ist einem selbst überlassen, was man vorzieht. Für mich haben die Podsysteme mehr Vorteile, weil ich viel unterwegs bin und ich mir bisher immer Sorgen machen musste, ob der Tank auslaufen könnte oder irgendwie am Gewinde "sich verbiegen" könnte in meiner Hosen- oder Handtasche. Dies fällt jetzt komplett weg durch die Podsysteme.

      Diese Systeme sind ja nicht gedacht als Dauerdampfgerät. ;)
      Glückliche Dampferin seit 2008
      @modest man
      Das ist halt der Spagat zwischen Benutzerfreundlichkeit und Umweltschutz. Da nur zur Coil selbst ja nur der Tank dazukommt und dieser aus eigentlich gut "recyclebarem" Kunststoff besteht, sehe ich dies nicht allzu kritisch. Ist im Grunde genommen nicht anders, als Holz, gut brennbar ohne giftige Nebenprodukte, sofern richtig entsorgt.
      Wenn bspw. ältere oder motorisch benachteiligte Leute damit trotzdem dampfen können umso besser! Ich kenne viele, die schon beim Anblick eines Gewindes überfordert sind, für die ist es eine dankbare Lösung.
      Das schlimmste an einem Pod ist soeieso die Coil selbst wegen dem Metall/Gummi etc..

      Benutzerfreundlichkeit ist auch in der Medizin ein wichtiger Punkt, Bsp. Einwegspritzen, wobei der Aspekt der Sauberkeit hinzu kommt.
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!

      Neu

      Nach längerem Gebrauch kann ich sagen, dass ich vom Orion ziemlich begeistert wäre ...
      Wäre? Ja. Das System gefällt mir ausserordentlich gut, was ich aber schlecht finde ist, dass die Pressfit-Drip Tips schnell ausleiern, abfallen oder brechen. Der kleine Formfaktor verleitet eigentlich dazu, das Orion ähnlich einem Feuerzeug in der Hosentasche aufzubewahren. Nachdem mein erstes Drip Tip dann an der Basis gesprungen ist, habe ich festgestellt, dass es doch nicht ganz so stabil ist und etwas mehr Platz beansprucht.

      Fortan habe ich es nur noch im Brillenfach meines Rucksacks oder in der Innentasche meiner Jacke transportiert. Dass mir danach trotzdem noch zwei Drip Tips ausleierten ärgert mich sehr, da konstruktionsbedingt der ganze (nicht ganz billige) Pod ausgetauscht werden müsste. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob und welchen Kleber ich da evtl. zur Reparatur verwenden könnte, daher bestand mein einziger "vernünftiger" Fix darin, mit einem Kabelbinder-Korsett (ähnlich einer Bride) die Verbindung DripTip-Sockel zu verstärken. Dies hält zwar, doch stört es das Mundgefühl ein wenig.

      Schade, denn abgesehen davon, ist das Teil genial.

      Neu

      Hallo, wie lange dauert es bei euch den Mod vollständig aufzuladen und wie kann man erkennen, dass der Mod vollständig aufgeladen ist? Bei mir leuchtet der Indikator beim Aufladen immer grün und nach zwei Stunden aufladen ist die Akkustandsanzeige (beim zweimaligen drücken auf Feuertaste) auch grün obwohl es vollständig aufgeladen blau sein musste.

      Neu

      mmt schrieb:

      Hallo, wie lange dauert es bei euch den Mod vollständig aufzuladen und wie kann man erkennen, dass der Mod vollständig aufgeladen ist? Bei mir leuchtet der Indikator beim Aufladen immer grün und nach zwei Stunden aufladen ist die Akkustandsanzeige (beim zweimaligen drücken auf Feuertaste) auch grün obwohl es vollständig aufgeladen blau sein musste.


      Ich glaube das liegt am DNA selber. Blau ist ja für die letzten 5 Prozent der Aufladung. Wenn du das vergleichst mit anderen DNA Chip Mods, kommt es gern mal vor dass selbst bei neuen, voll geladenen Batterien, bei Inbetriebnahme du nur 96% Prozent siehst. D.h im Falle des Orion, bist Du eh schon nur knapp in dem Blauen Bereich.

      Wohlbemerkt, das ist nur meine Vermutung, denke bin damit aber nicht all zu abwegig ;) . Hab den Blauen Bereich aber auch schon erreicht, aber höchsten bei Übernacht-Aufladen.

      Neu

      Uiii, das könnt Interessant werden. Odis Design ( Homepage ) arbeitet Gerüchten nach an einem Rebuildable Pod für den Orion!
      Bilder
      • 46151026_10156720662459242_1409217222659801088_n.jpg

        26,49 kB, 492×482, 5 mal angesehen
      • 46221254_10156720662409242_4863938067720830976_n.jpg

        36,82 kB, 640×498, 3 mal angesehen
      • 46315164_10156720662384242_6249715944449376256_n.jpg

        42,13 kB, 582×494, 5 mal angesehen

      Neu

      mmt schrieb:

      Hallo, wie lange dauert es bei euch den Mod vollständig aufzuladen und wie kann man erkennen, dass der Mod vollständig aufgeladen ist?


      Das Aufladen dauert bei mir mit 1000mhA knapp ne Stunde. Voll geladen ist der Orion wenn die blaue LED aus geht.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Neu

      Nach etwas Forum-gestöber bei Evolv hab ich folgendes gefunden:

      +/- 2% Toleranz bei der Angabe des Batterystatus
      Chip macht sich Trickle-Charging zu nutze, d.h (simplifiziert) wenn geladen, entlädt er immer etwas und lädt wieder auf.

      Das könnte erklären wieso "Blau" eine schwierige Farbe sein könnte :)

      Noch zur Info, ich schalte den Orion normalerweise ab und lade erst dann, hab das Verhalten von "Blau" nicht erreichen normalweise nur wenn ich den Pod nicht komplett abschalte.

      Neu

      btw...hab den Pod jetzt auf den Tag genau 5 Wochen drauf. Täglich im Einsatz, immer mit Replay und immer bei 10W. Geschmacklich hat er sicher etwas nachgelassen, schmeckt aber immer noch gut und hab keine Pobs gehabt mit DT oder auslaufen. 3314 Züge zeigt mir Escribe an.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Neu

      Andy schrieb:

      btw...hab den Pod jetzt auf den Tag genau 5 Wochen drauf. Täglich im Einsatz, immer mit Replay und immer bei 10W. Geschmacklich hat er sicher etwas nachgelassen, schmeckt aber immer noch gut und hab keine Pobs gehabt mit DT oder auslaufen. 3314 Züge zeigt mir Escribe an.
      Wie lange hält bei dir eine Akkuladung bzw. für wieviel ml. Liquid reicht bei dir eine Akkuladung mit diesen Einstellungen?