POD-Systeme

      ArminF schrieb:

      @Shaka

      ja das stimmt. Am besten rastet mein schwarzer ein nachdem ich drauf getreten bin :)
      Beim roten rutscht er rein und beim petrol/blau klickt es ein wenig.
      Der schwarze klickt am lautesten und wie geschrieben seit dem ich drauf getreten bin noch besser.

      Die Pod sitzen aber in allen Träger fest und fallen nicht heraus. Wobei man ja "nur" das obere Teil etwas zusammendrücken müsste.


      Ja, bei mir sitzen die PODs auch fest drinnen, wie gesagt nur das "Einrasten" ist unterschiedlich. Auto-draw ist bei dir aber bei allen gleich?

      Habe bei den PODs vom "Asia-Laden" leider ein paar schlechte dabei gehabt, haben immer wieder gesifft, ich dachte es wäre wegen Hitze/Sonne, aber die haben einen Riss/Sprung.. Na ja, kann mal vorkommen, werde mich aber zukünftig besser achten.
      @Shaka
      Zug kommt mir bei allen 3 gleich vor. Also schwarz, rot und blau.
      2 davon aus Übersee.

      Wobei wenn der Träger etwas weiter oben ist und dadurch mehr Luft einströmen kann wäre das eine Erklärung.
      Hab vorhin mal den Roten oben etwas zusammengedrückt. Seit dem klickt es auch besser.

      Die Pods kommen alle aus Übersee. Daher hab ich sie direkt bestellt. Preislich natürlich ebenfalls verlockend.
      Versuch macht Klug.
      Und immer aufpassen, dass ja kein Liquid in den Akku kommt (durch siffende oder kaputte Pods), die Zugautomatik ist immer noch so hypersensibel wie vor 15 Jahren. Die Hersteller kriegen das einfach irgendwie nicht hin. Das ist die Kehrseite wenn man gerne mit Zugautomaik dampft, man muss höllisch aufpassen. Da kommt die Caliburn noch gut weg, wegen der Option mit der Feuertaste, die funktioniert immer auch wenn Pods in den Akku siffen ;)
      Glückliche Dampferin seit 2008

      murphy schrieb:

      ArminF schrieb:

      Pods - 1 Pod - 1 Ladung - also die 2 ML reichen genau bis der Akku leer ist.


      nicht mal die hälfte an liquid verdampft und schon muss ich laden! :cursing:


      Hehe, wir wussten ja das Du etwas besonderes bist... OK, Spass bei Seite.

      Das liegt auch an der Häufigkeit und am Zugverhalten. Is ja bei den grossen nicht anders.
      Bei Dauernuckeln oder Direct Lung.

      Ich für meinen MTL Teil kann sagen das mein Pod seit heute morgen 6:30 immer noch "grün" zeigt und der Pod noch zu 75% voll ist.

      armin
      Versuch macht Klug.
      ich weiss, bin speziell. sagt meine frau auch immer :rolleyes:

      ArminF schrieb:

      Das liegt auch an der Häufigkeit und am Zugverhalten. Is ja bei den grossen nicht anders.

      egal wie oft man daran zieht, es besteht ein direkter zusammenhang zwischen liquidverbrauch und akkustand. wie du einen tank mit einer akkuladung schaffst ist mir ein rätsel. ich glaube du bist speziell :thumbsup: oder schaffen das andere auch?
      ...hier kommt die Signatur rein 8o
      matchy - matchy

      Die neuen Acrylic Caps kamen soeben.
      Erster Eindruck
      - sitzen enger/fester auf dem Pod. Die clicken richtig ein.
      - Transparenz könnte höher sein. Also mehr durchsichtig.
      - Billiger als die PE Versionen

      Nunja ich hoffe mal das die besser Dichten als die PE Versionen. Hörte von 2 Fällen wo der Pod komplett ausgelaufen ist.
      Einmal auf dem Tisch ohne Akku. Einmal durch den ganzen Akku durch... Ich selbst hatte mehr Putzaufwand. Mehr Liquid um den Pod und mehr "nässe" im Akkuträger.
      Beides nicht schlimm aber eben Mehraufwand. Dafür aber matchy-matchy... Und ich wusste was wo drin ist.

      Sind nun montiert und werden sich die nächsten Tage beweisen müssen.
      Bilder
      • IMG_5530.jpg

        375,94 kB, 1.280×960, 16 mal angesehen
      Versuch macht Klug.

      Wo kriegt man die?

      ArminF schrieb:

      matchy - matchy

      Die neuen Acrylic Caps kamen soeben.
      Erster Eindruck
      - sitzen enger/fester auf dem Pod. Die clicken richtig ein.
      - Transparenz könnte höher sein. Also mehr durchsichtig.
      - Billiger als die PE Versionen

      Nunja ich hoffe mal das die besser Dichten als die PE Versionen. Hörte von 2 Fällen wo der Pod komplett ausgelaufen ist.
      Einmal auf dem Tisch ohne Akku. Einmal durch den ganzen Akku durch... Ich selbst hatte mehr Putzaufwand. Mehr Liquid um den Pod und mehr "nässe" im Akkuträger.
      Beides nicht schlimm aber eben Mehraufwand. Dafür aber matchy-matchy... Und ich wusste was wo drin ist.

      Sind nun montiert und werden sich die nächsten Tage beweisen müssen.



      Wo hast Du die denn bestellt und wie lange hat es gedauert bis sie bei Dir waren?

      VG
      Uwe

      ArminF schrieb:

      matchy - matchy

      Die neuen Acrylic Caps kamen soeben.
      Erster Eindruck
      - sitzen enger/fester auf dem Pod. Die clicken richtig ein.
      - Transparenz könnte höher sein. Also mehr durchsichtig.
      - Billiger als die PE Versionen

      Nunja ich hoffe mal das die besser Dichten als die PE Versionen. Hörte von 2 Fällen wo der Pod komplett ausgelaufen ist.
      Einmal auf dem Tisch ohne Akku. Einmal durch den ganzen Akku durch... Ich selbst hatte mehr Putzaufwand. Mehr Liquid um den Pod und mehr "nässe" im Akkuträger.
      Beides nicht schlimm aber eben Mehraufwand. Dafür aber matchy-matchy... Und ich wusste was wo drin ist.

      Sind nun montiert und werden sich die nächsten Tage beweisen müssen.


      ArminF schrieb:

      @mopped-willy

      Bestellt Hier: fasttech.com/products/3018/10063971/9704967

      Dauer: 10-14 Tage

      Halten bisher gut. Sind auch trocken geblieben. Da waren die PE Versionen "nässer"

      PS: bestell Dir noch Pods mit. Günstiger kommste nicht ran.


      Hi Armin,

      herzlichen Dank für die flotte Antwort.

      Wollte die Caliburn eigentlich hier in D bestellen, da der Zoll hier wegen der TPD2 immer so nen Zirkus macht.
      Hab da leider schon schlechte Erfahrungen mit Lieferungen aus Hongkong und China Mainland gemacht.
      Musste Pakete beim Zoll abholen und ewig argumentieren bis man sie mir ausgehändigt hat.

      Bei den Pod's sehe ich da weniger Probleme, da sie ja auch nur 2 ML haben. Und die Füllmenge ist ja zulässig.

      Interessieren würden mich auch noch folgende POD-Systeme:

      Vaporesso Aurora Play (wegen des Designs - soll ein echter Handschmeichler sein)
      Smok Nord (wegen der wechselbaren Coils und dem recht starken Akku)
      Aspire Breeze NXT (wegen der wechselbaren Coils, dem starken Akku und der einstellbaren AFC)

      Der Breeze NXT ist leider in D (wegen dieser sch.... TPD2) wohl erst ab Mitte Sept. erhältich. Vorausgesetzt Aspire kommt mit den Lieferungen in die Gänge. Der Aurora Play ist mittlerweile bei den meisten Shops angekommen.

      Sind zwar alle größer/schwerer als die Caliburn aber immer noch Hosentaschen tauglich.

      Preislich tun die sich alle nicht viel. Da das mein erstes Pod-System wird , kann ich mich noch nicht so richtig entscheiden.

      Z. Zt. dampfe ich meine Pico's mit starken (3000/3140 mah) LG/Sony High Drain Akkus, Melo3 und Nautilus 2S mit 0,4 bzw. 0,5 Ohm Coils auf 20-25 Watt mit offener AFC DTL.
      Liquids mische ich überwiegend selbst. Meist fruchtige oder Tabak Aromen mit 50/50 und im Moment 3mg Nikotin. Damit komme ich ganz gut zurecht,

      Die Pico ist mir aber nun doch für unterwegs (vor allem im Sommer und ohne Jackentaschen ) etwas zu klobig und schwer geworden. Daher suche ich etwas zierlicheres für unterwegs.

      Was würdest Du mir denn empfehlen? Du scheinst ja schon viele getestet zu haben und Ich möchte bei meinem ersten Pod-System natürlich nicht direkt einen Fehlgriff machen.
      Verlasse mich da gerne auf den Rat erfahrener Nutzer.

      Vorab schon ganz herzlichen Dank für Deine Einschätzung und

      vG

      Uwe
      Salve Uwe,
      ja DE mit TPD2 ist ein wenig schleichend. Die Schweiz mutiert hier richtig zum Schlaraffenland wenns ums dampfen geht.

      Tzja was soll ich sagen. Das sind halt immer Vorlieben für das oder jenes mit den Geräten.
      Was ich so las klingt aber eher nach DTL für mich. Die meisten Pods sind restriktives DTL (also schwerer direkter Zug) oder eben MTL (wie bei den Kippen zuerst im Mund dann in die Lunge).

      Daher musst Du eher mal hier ansetzen und definieren was Du suchst. Mit Chip oder ohne? Konstante Ausgabe oder egal.
      Wenn Du auf Pod gehst kommt klar weniger Dampf und die 3MG Nikotin wirst Du ersetzen wollen. Das ist aber "normal". Bin auf 9 mit den Pods und 20% Aroma Anteil im Liquid.
      Mische ebenfalls alles selbst. Kaufe meist Kompositionen als Aroma und die Base mach ich selbst.

      Zur Caliburn kann ich sagen das diese sogar mich als Ex DTL (dampfe 7 Jahre) mit ein paar Kleinigkeiten sehr zufrieden stellt.
      Auch Geschmacklich denke ich ist sie ziemlich weit oben. Der Zug ist ein offener MTL. Direkt geht vielleicht grad noch so. Das ist halt alles so persönlich.
      Da kennen ich/wir Dich zu wenig um hier genauere Empfehlungen zu machen.

      Smock Produkte sind gut haben aber auch einen schlechteren Ruf wenn es um Haltbarkeit geht. Von dem was Du schreibst würde eine Trinity auch gut passen.
      Oder eben die Nord oder die neue wo grad kommt. Die hat Display und Chip bis 40 Watt. Ebenfalls 1000 mah. Das gute an Smok ist das sie viele Coils anbieten und die gar nicht mal schlecht schmecken. Hatte mal ne Nord. Da haste dann von MTL zu DTL je nach Coil oder Laune alles dabei. 2 Pods vielleicht. Einen MTL und den anderen DTL. USB C wäre gut da der schnell laden kann. Bei der Smok musste ich über 90 Minuten warten bis der Akku voll war. Das war mal sehr sehr lange....

      Schau mal bei Youtube nach SuckMyMod. Mat heisst der Junge. Der passt von seinen Pod reviews ziemlich genau auf das was ich dampfe.
      Warmen Dampf. Er macht auch gute Reviews.

      Die Play stell ich mir eher stressig vor da man immer was aufklappen muss und es vor dem Gesicht hat.
      Breeze hatte ich war nicht überzeugt. Die NXT kenne ich nicht.

      Vaporesso macht sehr gute Geräte die sind sicher gut. Hatte mal ne Zero.

      Und noch was zu TPD..
      hotecig.com/catalog/German-Warehouse
      UND
      3fvape.com/156-ships-from-germ…by=quantity&orderway=desc
      --> Da geht etwas mehr und das die Teile liegen schon in DE.
      Versuch macht Klug.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ArminF“ ()

      Hallo Zusammen

      Habe diesen Thread ein wenig aus den Augen verloren, da Pod-Systeme für mich nicht mehr interessant waren.
      Da meine Unterwegs-Dampfen langsam ins Alter kommen, möchte ich doch mal einen Pod testen.

      Deshalb die Frage, ob jemand einen direkten Vergleich hat mit Novo 2 und dem Nord (Geschmack, Zugverhalten,...)?

      Wahrscheinlich in diesem Thread vorhanden, habe aber nichts gefunden auf die schnelle...
      Ich kenne leider nur die erste Smok Novo. Die nachfolgenden habe ich nicht mehr gekauft. Die erste hat einen Plastik Geschmack im Pod.
      Leider nicht nur meine Empfindung, hab noch andere User gelesen, die das gleiche Empfinden.
      So, das heisst jetzt aber gar nicht, dass die Nachfolger auch so schmecken. Ich glaube es eher nicht. Mehr kann ich Dir nicht sagen. ;)

      danisch79 schrieb:

      Hab auch mal umgeschaut und ziemlich viel gefunden über ein Leaking-Problem bei der Nord... Scheinbar soll aber die ijoy AIO Evo (oder so ähnlich...) die bessere Nord sein...
      Mir gefällt dass man die Coils tauschen kann, somit ist die Novo 2 eher aus dem Spiel...


      Wenn Du ne caliburn probieren willst sagt Bescheid. ich kann dir eine leihen.
      Versuch macht Klug.