Kurzreview Eleaf Invoke (mit ArcticFox Firmware)

      Kurzreview Eleaf Invoke (mit ArcticFox Firmware)

      Ist jetzt nicht der neuste Akkuträger, aber ein review habe ich hier noch nicht gesehen....Also, hier meine persönliche Meinung darüber.
      Nach nochmaligem durchlesen des Beitrags ist das vielleicht eher eine Review der ArcticFox Firmware

      Erst mal die Details:
      Höhe: 77mm
      Breite: 45mm
      Tiefe: 25mm
      Farben: Schwarz / Weiss / Silber / Froschgrün
      Akkus: 2x 18650
      Leistung: bis 220W
      Modi: VW, Ni, Ti, SS, TCR, Ni TFR, Ti TFR, 304 TFR, 316 TFR, 316L TFR, 321 TFR, NF30 TFR, NiFe TFR (Mit Custom Firmware)

      Über die Originalfirmware kann ich jetzt nicht wirklich viel sagen, da ich gleich nach erhalt die ArcticFox Firmware draufgemacht habe. Mit dieser Firmware ist das für mich ein Akkuträger der Spitzenklasse. Liegt top in der Hand, sieht in schwarz sehr unauffällig aus, und mein 24mm Zeus passt da drauf wie angegossen (auf dem Bild ist zwar der Ares drauf, aber glaubt mir, der Zeus sieht top aus). Der Feuertaster ist 1A, und die +/- Tasten ebenso. Ich kann damit 8 Profile festlegen, und die auch verschiedenen Verdampfern zuordnen (solange die coil nicht gewechselt wurde). Das heisst, wenn ich meinen Verdampfer wechsle, weise ich dem ein Profil zu, und das nächste mal erkennt er den, und wählt automatisch das richtige Profil. Ich kann sogar einstellen, was bei einer bestimmten anzahl clicks (von 2-5) passieren soll. Die Anzeige kann ich ebenso anpassen, und ein Logo aufspielen geht auch (für die verspielten wie ich einer bin :D )
      Ich glaube anstatt den Cuboid Tap hätte ich mir besser noch einen zweiten Invoke geholt, da wäre das Geld besser angelegt gewesen. Vielleicht hole ich das ja noch nach. (Bestimmt sogar)

      Möge der Dampf mit euch sein :thumbsup:

      Roland

      Miau Miau Schiwaumiau

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „dipswitch“ ()