Kurzreview Ohmboy OC & Desire Rage Squonker

      Kurzreview Ohmboy OC & Desire Rage Squonker

      Kurzreview zum Rage Squonker

      Der hat meine Aufmerksamkeit seit der Ankündigung, da ich schon lange auf der Suche nach einem Dualakku Squonker war.

      Facts:
      Dual 18650 mit bis zu 155w
      7ml Squonk Flasche, eigenes Design, keine anderen Flaschen möglich
      Desire Chip mit Watt in 1er Schritten (biiiig PRO), TC und all dem anderen Zeug
      150CHF

      Fazit:
      das Ding feuert sehr schnell, ist schwer, tolle Knöpfe, tolles Display, interessantes Flaschensystem
      Die Menuführung ist einfach und schnell erreichbar, keine Tastenkombis, alles da wo man es erwartet
      Die Tür wackelt leicht, so dass man schnell damit beginnt zu klappern, das bessere ich aber mit etwas Tape aus..
      Ansonsten kann ich nicht meckern, denn endlich habe ich die Akkulaufzeit für einen ganzen Tag wenn ich meine 60-80W nutzen will.
      Das wird sich aber wohl morgen zeigen denn dann bin ich 12Std als Clubhost im Einsatz wenn die Kiste Baden ihr letztes Weekend offen hat.
      Da will ich nicht 3 Geräte anschleppen, sondern ich nehm den Rage mit dem Wotofo Nudge mit und eine Flasche Liquid zum Nachfüllen.
      Da merke ich jetzt schon dieses Flaschensystem ist echt toll, Flasche raus, kappe abdrehen, Liquid hineinkippen, Deckel drauf und einfach in den Rage drücken - fertig... sehr schön, wirklich toll gelöst!
      Die Flasche hat einen guten Druck, leider war im Paket nur 1 Flasche dabei, ich hoffe man kann die bald nachbestellen

      Wertung?
      hmm 7,5 von 10 Punkten
      Abzug gibts für das fehlen einer zweiten Flasche und das Klappern der Tür
      Pluspunkte gibts für den Rest, Display, Chip, Bedieung und Aussehen
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS
      Endfazit:

      Um 7.30 aus dem Haus mit dem Rage Squonker, befüllt mit 7ml.
      Mit im Gepäck eine Flasche Liquid, im Gerät zwei Samsung 30Q (pink)
      Keine Ersatzakkus!
      Als RDA der Nudge mit 0.3ohm befeuert mit 50W.

      Jetzt nach Hause gekommen nach 14Std. Schicht am Club Closing:

      Akkus immer noch halbvoll!! 8o
      Trotzdem dass ich insg, gut 14-18ml verdampft habe.
      Ich muss sagen, der Rage wird bei mir als neuer Alltagsverdampfer bleiben.
      Ja er zieht die Hosentasche runter, aber ist super bequem zum halten und feuert enorm schnell.
      Bravo
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS