Dampfmöbel / Aromalager

      Dampfmöbel / Aromalager

      Ich habe mich gefragt, wie eine sinnvolle Aufbewahrung für mein Dampferkram aussehen könnte. Ich erst mit einem Sekretär geliebäugelt, weil er geschlossen schick aussieht und nach dem Öffnen einen gut eingerichteten Wickel- oder Mischplatz geboten hätte. Da sich meine gute Stube aber im Dachstock befindet, eignet sich ein Sekretär nicht wirklich, weil es kaum freien Platz an den geraden Wänden gibt, die nicht entweder schon belegt sind oder von Gebälk versperrt werden, ausserdem wäre ein Sekretär stationär.

      Nach weiterem Hirnen fiel meine Wahl auf ein Halfsize Flugzeug Trolley. Ich mag die funktionale Ästhetik, die Robustheit und die Mobilität. Leider sind die Halfsize Wagen sehr teuer (die Fullsize gibt es meist günstiger, da sie vom Formfaktor nicht so gefragt sind), aber ich hatte Glück und konnte mir eines inkl. zwölf 1/2 Trays relativ günstig auf Ricardo ersteigern.

      Das Bild im Anhang stellt mal einen Zwischenstand dar. Ich habe erst mal den Rahmen an einer Stelle ausgebeult und ein stabilisierendes Zwischentablar entfernt (weil dessen Verankerungen durchgebrochen sind).

      Ich bin mir noch nicht sicher, was ich alles daran ändern, respektive ergänzen möchte, beziehungsweise kann. Aktuell hirne ich folgenden Optionen rum. Vielleicht hat ja jemand noch weitere Ideen oder Tipps.
      • Wände ersetzen
        Wohl eher nicht, da ich den used Look und die Prägung mag.
      • Lack abschleifen (evtl. sogar neu lackieren)
        Würde mir sehr zusagen, das Problem ist aber, dass ich die Schrauben (Innensechskant) nicht gelöst bekomme. Die Panele hat es wohl über die Jahre derart verzogen, dass die Schrauben sich in den Gewinden verhakt haben. Ich habe schon einen Inbusschlüssel verbrochen. Die Nieten könnte man aufbohren und am Schluss neu setzen.
      • Verdampfertablar
        Kommt definitiv. Wahrscheinlich eine Hartfaserplatte in Tablarbreite mit Löchern in 510er Durchmesser um die Verdampfer reinzustellen.
      • Aromentablare
        Kommt auch definitiv. Mit den aktuellen 1/2 Trays verliere ich erstens zu viel Platz und zweitens mag ich nicht, dass die Aromen zu viel Spiel haben und ständig wegrollen, so dass die Etikette nicht oben bleibt. Aktuell überlege ich mir Hartfaserplatten mit einem Blech zu bekleben. Dadurch könnte ich Dreiecksleisten mit Magnetfolie versehen und und so eine Einteilung machen. Habe mich etwas in verschiedenen Bereichen umgeschaut (von Modellbau bis Betonverschalung), auch wenn ich die Lösung noch nicht optimal finde, habe ich noch keine bessere Alternative gefunden.
      • Zubehörablage
        Hierfür werde ich wahrscheinlich die bestehenden Trays nutzen und Zubehör entweder lose oder in Boxen lagern.
      • Alu Tray wieder einbauen?
        In der Mitte war ursprünglich ein Aluboden, welcher die Konstruktion stabilisiert. Leider sind die Gewindeelemente durch die Innenwände aus Plastik gebrochen. Bin mir am überlegen, die Löcher wieder zuzuspachteln oder das sogar die Gewinde wieder einzusetzen und danach zuzuspachteln. Habe aber keine Ahnung, was für ein Material hierfür geeignet wäre.
      Bilder
      • IMG_3611.jpg

        180,01 kB, 800×1.067, 63 mal angesehen
      Mann auf sowas muss man auch erst kommen, gute Idee :thumbsup:

      Mumpitz schrieb:

      das Problem ist aber, dass ich die Schrauben (Innensechskant) nicht gelöst bekomme.


      Vielleicht ist da ne Schraubensicherung drin, muss ja fast da sie sich ansonsten bei den Flugvibrationen allzu leicht gelöst hätten. Abhilfe könnte ein vorwärmen mittels Föhn schaffen, danach "heisse" Schrauben zu lösen versuchen.

      Mumpitz schrieb:

      Leider sind die Gewindeelemente durch die Innenwände aus Plastik gebrochen. Bin mir am überlegen, die Löcher wieder zuzuspachteln oder das sogar die Gewinde wieder einzusetzen und danach zuzuspachteln.


      Hier könnte ev. Araldit 2 Komponenten Kleber von Nutzen sein.

      Echodub schrieb:

      Naja, ich denke du willst sowas hier oder?
      theoriginalscrapbox.co.uk/products/modern-minibox-new

      Also das wäre jedenfalls genau mein Ding:


      Sieht aber Hammer aus dein Flugzeug Tray!


      Ohne Witz. Sowas ähnliches war mal auf Tutti oder Ricardo und in meiner engeren Auswahl ... fiel aber der Dachschrägenproblematik zum Opfer. ;)
      Bilder
      • resize-1.jpeg

        57,59 kB, 1.004×753, 40 mal angesehen
      • resize-2.jpeg

        63,31 kB, 1.004×753, 18 mal angesehen
      • resize.jpeg

        94,3 kB, 1.004×753, 36 mal angesehen

      jano schrieb:


      Vielleicht ist da ne Schraubensicherung drin, muss ja fast da sie sich ansonsten bei den Flugvibrationen allzu leicht gelöst hätten. Abhilfe könnte ein vorwärmen mittels Föhn schaffen, danach "heisse" Schrauben zu lösen versuchen.

      Gute Idee, muss mal den Heissluftföhn aus dem Atelier ausleihen.

      jano schrieb:

      Hier könnte ev. Araldit 2 Komponenten Kleber von Nutzen sein.

      Dachte auch an sowas für die Befestigung. Bin mir aber nicht sicher, ob es einen schönen Abschluss gibt.

      Neu

      Für das Verdampfer-Tablar habe ich mich für eine Resopalplatte entscchieden. Beständig gegen fast alles und hält auch eventuell anfallender Feuchtigkeit stand. Ausserdem habe ich mir erhofft, durch die Stabilität des Material auch Gewinde reinschneiden zu können. Dies hat vorerst mal funktioniert, mal schauen, wie lange die gegen die Stahl- und Alugewinde der Verdampfer halten.
      Bilder
      • IMG_3617.jpg

        679,85 kB, 3.264×2.448, 19 mal angesehen

      Neu

      SteamEli schrieb:

      @Mumpitz
      Wär eigentlich keine schlechte Idee, die Tablare auf der Unterseite für VDs zu nutzen...


      In diesem Fall leider nicht ganz so praktisch. Raum gewinne ich kaum und hab zusätzlich noch den Nachteil, die Aromentablare nicht mehr auf den Tisch stellen zu können. ;)
      Aber sonst könnte das durchaus eine Anwendungsmöglichkeit sein. :thumbup:

      Neu

      @jano Danke.

      Zur Zeit hänge ich grad ein wenig ... bin mit meiner aktuellen Lösung für die Tablar-Einteilung noch nicht so zufrieden. Die Tablare sind aus lackiertem MDF, haben aber auch eine Blechseite, damit ich auch Magnete nutzen könnte. Wichtig wäre mir, dass ein Hin- und Herrollen der Fläschen verhindert wird, so dass die Etiketten immer nach oben zeigen. Da aber nicht alle Aroma-Hersteller/Reseller die gleichen Fläschchen verwenden, fällt eine fixe Einteilung schon mal weg.

      Die Dreikantleisten sind ziemlich aufwändig. Weiss jemand vielleicht eine Alternative? Ich habe gehofft, günstige fertige Plastikteilchen zu finden, welche ich mit Magnetfolie ausrüsten und zweckentfremden könnte. Oder vielleicht hat ja jemand eine ganz andere Idee?
      Bilder
      • IMG_3629.jpg

        618,32 kB, 2.448×3.264, 1 mal angesehen