Urlaub in Dänemark und Island mit Dampfe

      Urlaub in Dänemark und Island mit Dampfe

      Hallo,
      bin gerade von meinem Urlaub aus Dänemark und Island wiederkommen.
      Meine Flugroute war:
      Von Zürich nach Kopenhagen,dann von Kopenhagen nach Reykjavik und zurück wieder von Reykjavik nach Kopenhagen und dann nach Zürich.
      Im Gepäck hatte ich drei Dampfen, ein paar Verdampfer,Liquid und ein kleines Notfall Wickelset.

      Etwas Liquid,dass Wickelset,ein Akkuträger (ohne Akkus) und zwei Verdampfer hatte ich im Koffer.
      Im Handgepäck hatte ich zwei komplette Sets und einmal Ersatz Akkus, etwas Liquid.
      Liquid war im Beutel verpackt, die Dampfen hab ich einfach mit Natel etc. zusammen aufs Band gelegt.
      An allen Flughäfen ging es problemlos. Keine Fragen etc. Alles einfach und entspannt :)

      Was mich nach wie vor nervt ist, dass man mit die Räucherkammern muss...Pfui. Echt unangenehm.
      Ausser in Reykjavik, da ist der Raucherbereich nämlich an der frischen Luft :)

      Ganz generell ist dampfen in beiden Ländern völlig unproblematisch.
      In beiden Ländern hat es Dampfshops, wobei die in Dänemark allerdings der TDP unterliegen, dass ist in Island nicht der Fall.
      Allgemein, habe ich in Island mehr Dampfer gesehen,als in Kopenhagen.
      Aus Spaß habe ich in beiden Ländern mal Liquid gekauft mit je 3mg Nikotin.
      In Kopenhagen war es etwas umständlich, weil sie viele Liquids in großen Flaschen verkaufen und man dann halt noch zwei kleine Fläschen zum mischen dazu bekommt.
      In Island (nicht EU) kein Problem.Liquid gibt es fertig mit Nikotin und auch die Auswahl an Zubehör ist etwas besser, da die nicht warten müssen wegen der TDP.

      Also mein Fazit beide Länder völlig unproblematisch
      :) Island sogar noch etwas weniger als Kopenhagen.

      Eins gebe ich allerdings noch zu bedenken: Beide Länder sind recht teuer.
      30ml mit 3mg kosten in Dänemark etwa 26 CHF, in Island, fast 30 CHF.


      Gruss JK

      danisch79 schrieb:

      Habe gelesen, dass dort E-Zigaretten eigentlich verboten sind, das Gesetz aber nicht durchgesetzt wird.
      Jein. Es war wie bei uns der Handel mit nikotinhaltigen Liquids verboten. Es wurde jedoch, im Vergleich zu uns, nie wirklich ernsthaft durchgesetzt. Hier hat die TPD2 (auch wenn sie scheisse ist) schlussendlich Rechtssicherheit gebracht. Sie können nun den Handel mit nikotinhaltigen Liquids nicht verbieten.
      Trotzdem wünsche ich uns keine Regulierung im Sinne der TPD2!

      marcsz schrieb:

      danisch79 schrieb:

      Habe gelesen, dass dort E-Zigaretten eigentlich verboten sind, das Gesetz aber nicht durchgesetzt wird.
      Jein. Es war wie bei uns der Handel mit nikotinhaltigen Liquids verboten. Es wurde jedoch, im Vergleich zu uns, nie wirklich ernsthaft durchgesetzt. Hier hat die TPD2 (auch wenn sie scheisse ist) schlussendlich Rechtssicherheit gebracht. Sie können nun den Handel mit nikotinhaltigen Liquids nicht verbieten.
      Trotzdem wünsche ich uns keine Regulierung im Sinne der TPD2!

      Ach so ist das, danke für die Aufklärung!
      Habe es irgendwo auf einer Seite gefunden für Dampfen im Urlaub, da stand einfach, E-Zigaretten seien verboten. Wurde wahrscheinlich von den Betreibern falsch interpretiert.
      Aber eben, keine Probleme in Dänemark.