Steontorian Wotofo RAM Squonk Box

      Steontorian Wotofo RAM Squonk Box

      Servus,

      Ich hab heute den neuen Stentorian Wotofo RAM Squonk Mod erhalten.
      Nun folgt hier ein kleines Review über den ersten Eindruck, update dann aber in einer Woche oder so mal noch mit den ersten Beobachtungen.

      Facts:
      Single 18650er Mech Squonk Box aus Resin (gibts in 3 Farben plus eine aus Holz)
      24mm Breit 80mm hoch 45mm lang
      Einzelner Magnet in der Tür eingelassen
      24k vergoldete Kontakte und Firebutton
      ca. 90CHF inkl. 3 BF Flaschen

      Erster Eindruck:
      Nett, sieht für den Preis wirklich ganz ok aus, Spaltmasse sind sehr gering, nix steht schief oder klemmt.
      Ein 24mmRDA der eher gegen 24,5mm hat steht kaum sichtbar über (Kryten RDA mit Squonkpin)
      Batteriekontakte sitzen stramm, die 18650er lässt sich aber dank eines kleinen (und zu langen) Bandes entnehmen
      Firebutton lässt sich arretieren, ist etwas fummlig, dafür aber ist das Ding dann aber auch wirklich locked
      Cool finde ich, dass man gleich 3 Flaschen bekommt, die sind auch den Supersoft relativ ähnlich, aber dichten erstaunlich gut, da hatte ich bereits damit gerechnet, dasss ich die tauschen muss.

      Beim Feuern macht das ganze einen guten Eindruck, ich hab aber jetzt nur gerade einen Atty zur Hand der nicht unter 0.18ohm liegt (alles andere schraube ich mir einfach aus Prinzip auf keinen Mech).
      Ein Squape mit 0.4ohm feuert auch gut, scheint also nicht so unter Voltdrop zu leiden. Für den Preis hatte ich schlimmeres erwartet. Aber diesen Punkt messe ich dann zuhause auch noch nach.
      Habe ich was vergessen?
      Falls ja, einfach kommentieren!


      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS
      Update 1 nach dem ersten gemeinsamen Abend mit der Box:

      Hab mir das Ding mal mit der Taschenlampe durchgeleuchtet.
      Doch, die Haptik stimmt, das Resin-Gehäuse wurde mit diesem gummierten Überzug versehen den auch zb die Minikin 2 tragen, das Handgefühl ist also sehr angenehm.

      Der Magnet in der Tür ist nur eingepresst, hab dran rumgefummelt, lose geworden und dann wieder mit Sekundenleim eingeklebt :S

      Goon mit 0.18 rauf geschraubt und dann mit dem gleichen Goon auf dem DNA hin und her verglichen.. Voltdrop ist sehr gering, die Kabel werden nicht heiss, Taster auch nicht. Toll!

      Goon wieder runter, NarDA, Hadaly, Wasp und Das Ding drauf geschraubt, sieht so aus als ob der 510er schön flach liegt und sauber sitzt.

      Der Lock Mechanismus des Tasters ist eher ein Alibi, es funktioniert zwar, aber der Taster ist nicht wirklich griffig. Da bleibe ich dabei, dass ich den Akku entnehme zum Transport.

      Die Flaschen (3Stk.) sind erstaunlich gut, dicht, und medium Soft, zwar keine Cappy V4 aber wirlich erstaunlich gut. Da hab ich die schlechtere Supersoft im Freehand drin.

      Der einzige Punkt der mich etwas stört ist, die Tür ist schon dunkler violett/blau und der Rest des Mods hat mehr noch so rot/pink Töne drin... wär schöner gewesen wenn alles so dunkel violett wäre... aber eben.. ist ein China-Resin Mod, also nicht mekern.

      Erster Eindruck also Top für den Preis!
      Nächte Woche folgt mein Fazit.
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS
      Mein Fazit ist wohl fällig.

      Punkte 8.5 von 10

      Pro's:
      Voltdrop sehr gering
      satinierte Oberfläche
      Locking Switch
      inkl. 3 Flaschen
      Magnet ist genügend fest
      Preis

      Con's:
      24,xxx mm stehen bereits über (kaum sichtbar)
      Türe ist nicht gleiche Farbmischung wie Rest (subjektiver Punkt)
      Magnet in Türe hat sich am ersten Tag gelöst
      Türe steht ganz leicht über, nicht komplett versenkt

      Abschliessend kann ich dem Gerät ein Prädikat Gut geben, ich habe ehrlich gesagt schlimmeres erwartet.
      Bin aber positiv überrascht, alles stimmt die paar wenigen con's sind nicht weiter tragisch.
      Das Teil feuert ordentlich und scheint auch wirklich toll verarbeitet zu sein.
      Es gibts jetzt auch neu in Padouk-Holz und da bin ich halt eher kritisch, da Holz sich gerne verziehen kann.
      Ist bei meiner Freehand S auch so passiert obwohl ich das Teil gepflegt hab.
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS