Escribe,DNA Chips

      Escribe,DNA Chips

      Hallo,
      da ich noch kein Thema gefunden habe, dachte ich mir, ich erstelle es mal :)

      Ich würde mich freuen, wenn man sich hier austauschen kann zum Thema EScribe,DNA Chips.

      Besonders interessiert mich persönlich der DNA 75C, da ich mittlerweile begeistert den Lost Vape Therion DNA 75C dampfe.

      Für alle die es interessiert, gibt es jetzt übrigens NEU auch EScribe für den MAC, welches ich gerade am testen bin.
      Es hat alle Funktionen der Windows Version, geht im Moment allerdings ausschliesslich für den DNA 75C Chip.

      Mein erster Eindruck ist recht positiv, wobei es von Zeit zu Zeit mal abstürzt, da es sich hierbei noch um eine BETA handelt.

      Bekommen tut man es über folgenden Link: dna200.de

      Würde mich über Diskussionen, Tips und Tricks,News,Themes etc. freuen :)

      Gruss JK

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „JK_2010“ ()

      Eine neue Escribe Version für MAC und PC ist released worden :)

      Escribe 2.0 SP 4.1

      Hier die Änderungen:
      Corrected a temperature stability bug affecting some high-resistance Stainless coils.
      Corrected an issue with some Stainless coils saying Temp Protected before they've even fired.
      Fixed the Initial Recording Rate option on the EScribe Research tab.
      Fixed the device not showing the charge indicator sometimes when it is in fact charging.
      Fixed the Reset Count statistic.
      Made the USB Current diagnostic (viewable in Device Monitor or in a theme) work.
      Room Temperature is now correctly preserved when uploading settings.
      --- Device Monitor ---Since most computers these days have more than one CPU core, I've made Device Monitor able to use a second core to query the device faster.
      --- Production Utility
      ---Fixed crash when uploading settings.
      Fixed issues with doing a production test a second time. If the resistance had changed, it would sometimes not resample and instead fail to test.
      --- Serial Terminal
      ---Fixed the number of columns.
      --- EScribe Suite
      ---Experimental MacOS support.You can now drag files onto EScribe (.ecig), Device Monitor (.py), and Theme Designer (.ecigtheme) to open them.
      Other minor bug fixes.
      Und weil es so schön war, gibt es direkt eine neue Firmware und ein neues Service Pack hinterher :)

      hier die Änderungen und Bugfixes:

      ​ — DNA 75 Color (firmware 1.1 SP23) —

      Fixed an analog-to-digital sampling issue. This had caused some coils to read their resistance incorrectly.
      USB Current should not be estimated when a mod uses an external charger.
      — Case Analyzer —
      On DNA 75 Color, case thermals are now experimentally analyzed in terms of heat as well as the previous charge current.
      — Device Monitor —
      Added axis range options to the View menu.
      On DNA 75 Color, an estimate of USB Power is now shown.
      On DNA 75 Color, the Recording menu now has a Show Newest Device Recording option.
      Save Current Data will now suggest a filename if showing a recording.
      — EScribe —
      In Tools -> Diagnostics, Show Diagnostic Information may be useful for some tech support calls.
      — EScribe Suite —
      Minor bug fixes.



      Files bekommt man immer über die Evolve Seite oder aber über http://www.dna200.de

      JK_2010 schrieb:

      Und es ist mal wieder soweit: Eine neue MAC Version ist da.

      Ausser ein paar minimalen Bugfixes, gibt es jetzt NEU: DNA 200 Support :)

      Damit sollten jetzt alle Chipsets unterstützt sein.


      gruss JK


      Endlich! Jetzt muss ich nicht immer während der Arbeit an einem Windows PC den Mod konfigurieren!
      Selbermischen einfach gemacht Update 2018:

      bit.ly/2MrDHnS
      Und es ist mal wieder soweit :)

      Neues Update für Escribe : dna200.de/?p=1388

      Hier noch die Liste mit den Änderungen:
      — DNA 75 Color (firmware 1.1 SP27) —— International Edition only:Exposed Boost in terms of Punch. This should be simpler than Boost Time for most coils.
      — All editions:Fixed an issue in SP23+ on some devices which caused Check Atomizer errors.Fixed an issue where Ohm Lock, when edited on the device, was sometimes not saved.Fixed the Weak Battery message. It will no longer erroneously show during Preheat or Boost.
      — Device Monitor —Fixed the Battery fields being un-expandable once collapsed.
      — ECigStats
      —On DNA 75 Color, added support for showing Preheat and Boost in Current Settings.
      — EScribe
      —On DNA 75 Color, moved Safety from the General tab to its own tab. This lets you edit profiles without scrolling.
      — Theme Designer
      —Allow the direct creation of Hidden controls. These are useful with conditions.Exposed editing of ‚A and B‘ and ‚A or B‘ for conditions.Exposed Location and Size for easier positioning.Fixed Automatic Tab Order. It was broken in SP7.It is now possible to preview conditions other than the default.
      — EScribe Suite
      —Improved button sizing for non-English languages.Minor bug fixes.
      Dachte mir ich bring mal etwas Leben ins Thema :)

      Es hat sich ja wieder einiges getan in der DNA Welt.

      Der DNA 250 C ist endlich draussen und wird fleissig in diversen Mods verbaut.
      Grösste Neuerung ist in meine Augen der Replay Modus, was eigentlich ein "easy to use" Mode ist. Habe mir jetzt selber mal den Lost Vape Paranormal 250C gekauft und muss sagen, nach einem Tag rumspielen, finde ich den Mode super. Voraussetzung ist, ein TC Coil (SS,Titan,Nickel) oder angeblich auch Coils welche als Hauptdraht einen TC fähigen haben, sprich die Coils dürfen anteilig Kanthal oder Ni Chrome haben. (habe das allerdings noch nicht ausprobiert ob es funktioniert.)
      Wenn ihr einen Zug besonders "lecker" findet, könnt ihr diesen praktisch beliebig wieder reproduzieren, indem ihr Replay aktiviert. Der Chip kümmert sich dabei darum, alle Anpassungen zu machen, dass diese Werte von eurem Lieblings Zug immer erreicht werden. Ich habe mal im Device Monitor geschaut und es funktioniert wirklich gut. Selbst wenn man den Mod mal ne Zeitlang stehen lässt, schafft er es relativ genau.

      Bei DNA200.de gibt es ausserdem eine Beta Version (Benutzung auf eigene Gefahr!) welche diese Funktion sogar im DNA 75C aktiviert.

      Mittlerweile gibt es von einigen Youtubern gute Videos, welche den Replay Modus recht ausführlich erklären.

      Alle Updates für Escribe, gibt es natürlich wie immer auf den einschlägigen Seite, bei Evolve oder DNA200...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JK_2010“ ()

      Da muss ich widersprechen. Replay hat mit TC absolut nix zu tun. TC steuert lediglich die Temperatur des Heizwedels und funktioniert auch nur mit wenigen Drahtsorten. Replay funktioniert mit den meisten Drähten und ist einiges komplexer als der TC Modus. Weil es eine komplette Momentaufnahme eines aktuellen Zugs an der Dampfe abspeichert und nicht nur die Temperatur misst.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Andy schrieb:

      Da muss ich widersprechen. Replay hat mit TC absolut nix zu tun. TC steuert lediglich die Temperatur des Heizwedels und funktioniert auch nur mit wenigen Drahtsorten. Replay funktioniert mit den meisten Drähten und ist einiges komplexer als der TC Modus. Weil es eine komplette Momentaufnahme eines aktuellen Zugs an der Dampfe abspeichert und nicht nur die Temperatur misst.


      Da hast Du wohl recht :) Hab das mal geändert und das TC gestrichen.

      Natürlich passieren da wesentlich mehr Dinge, als das nur die Temperatur gesteuert wird.

      Andy schrieb:

      Da muss ich widersprechen. Replay hat mit TC absolut nix zu tun. TC steuert lediglich die Temperatur des Heizwedels und funktioniert auch nur mit wenigen Drahtsorten. Replay funktioniert mit den meisten Drähten und ist einiges komplexer als der TC Modus. Weil es eine komplette Momentaufnahme eines aktuellen Zugs an der Dampfe abspeichert und nicht nur die Temperatur misst.

      Also grad "absolut nix zu tun" finde ich jetzt schon ein wenig übertrieben. RePlay ist in der Tat viel umfangreicher als reines TC und berücksichtigt bestimmt auch andere Daten als nur die Veränderung im Widerstand der Coil, aber so wie ich es verstanden habe, soll die klassische TC doch einen wesentlichen Anteil an dem haben, wie RePlay funktioniert.

      Edith meint:
      Anscheinend überspringt RePlay die Formel für TC vollends und ist dabei nicht einmal auf eine temperaturbedingte Schwankung des Widerstandes angewiesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mumpitz“ () aus folgendem Grund: Korrektur