90 Pyros vs Liquid

      @deydi
      Wir sagen beim Dampfen nicht gesünder, sondern weniger schädlich als Rauchen. Die Werte von mindestens 95% weniger schädlich (falls da tatsächlich 5% Restschädlichkeit vorhanden wäre, was ich, nach einigen Jahren Dampfen und der verdankenswerten Lektüre von Prof. Bernhard Mayer, ernsthaft bezweifle) dürfen als fundiert angenommen werden.
      Du findest Bernhard Mayer auch auf YouTube.
      So long
      Eli

      Ein Leben ohne Dampfe ist möglich, aber sinnlos
      (Loriot, wenn Dampfe mit Mops ersetzt wird)
      „Gesünder“ ist nicht der richtige Ausdruck. Für sich alleine betrachtet ist die E-Zigarette nämlich nicht gesund (man könnte höchstens antibakteriell erwähnen). Aber in Relation zu den herkömmlichen Zigaretten schliesst die E-Zigarette massiv weniger schädlich ab. Da schon diverse Interessensgruppen krampfhaft versucht haben, schädigendes Potenzial zu finden aber noch nichts gefunden haben, was einer genaueren wissenschaftlichen Betrachtung standhielt, gehe ich davon aus, auf der relativ unbedenklichen Seite zu sein, wenn ich dampfe.

      edith meint, @SteamEli war schneller
      verzeiht mir.

      ich meine, weniger "Schädlich"
      Ich hoffe denoch irgendwann eine Gar nicht schädliche alternative auf dem makrt zu finden.
      Nikotin selbst ist zb. nicht direkt schädlich. (wird mal bei der WHO nur in der Suchttabellegeführt)

      Jetzt muss es nur noch der rest sein.
      ich mag da jetzt nicht drüber streiten....klar ist, dass die menge das gift ausmacht. Die Tabakmenge einer Zigarette eingenommen ist für ein Kind tödlich. Bei Erwachsenen soll 1mg/kg Körpergewicht tödlich sein. Somit ist Nikotin weit toxischer als eine tödliche Dosis Zyankali oder Arsen. Wir sterben halt nicht, weil je nach Körper das Nikotin nach 1 Stunde um 3/4 abgebaut ist.
      Es gibt bestimmt im Internet zahlreiche Studien und Definitionen zum Nikotin, und jede wird das anders sagen.
      Ob das nun giftig ist oder nicht lass ich jetzt einfach mal so stehen. Nikotin hat positive und negative Eigenschaften, und da soll jeder für sich entscheiden ob er/sie das möchte.
      Möge der Dampf mit euch sein :thumbsup:

      Roland

      Miau Miau Schiwaumiau
      Was ich damit sagen wollte (klar sind tödliche dosen immer tödlich, und ich glaube nicht, dass es einen Komparativ, oder gar einen Superlativ von tödlich gibt, da tödlich mit dem Tod endet, und etwas nicht tödlicher als tödlich sein kann :D )
      Eine tödliche Dosis Arsen liegt bei rund 1.43 mg/kg
      Eine tödliche Dosis Zyankali liegt bei rund 2.8 mg/kg
      Eine tödliche Dosis Nikotin wird mit ca. 0.8 und 1 mg/kg angegeben.
      Die Menge Nikotin ist aber in ca. 500 Zigaretten enthalten, und da Nikotin extrem schnell abgebaut wird, wird beim normalen Rauchen niemand eine Tödliche Dosis aufnehmen. Bei den Liquids kann das allerdings schon vorkommen, da es Ja liquids gibt, welche bis zu 100 mg/ml enthalten. Von daher ist im Umgang mit Nikotin schon Vorsicht geboten. Also nicht verschlucken. Um aber einen Mythos zu zerstreuen: Nikotin wird über die Haut nicht wie oftmals gesagt sehr schnell aufgenommen, sondern sehr langsam. Ich mische meine Liquids ohne Handschuhe, ach mit nikotin, und hatte noch nie Vergiftungssymptome.
      Ich hoffe ich habe mich dieses Mal verständlich ausgedrückt.
      Möge der Dampf mit euch sein :thumbsup:

      Roland

      Miau Miau Schiwaumiau
      Selbst Orale/Bukkale Aufnahme von mehreren mg reinem Nikotin würde nicht reichen, um ein Säugetier umzubringen. Durch reflexartige Entlehrung des Gastrointestinaltraktes und die rasche Plasmaverteilung des Nikotins wird die Konzentration des Nikotins nie genügend hoch werden, um tödlich zu wirken.
      Da müsstest du es dir schon intravenös spritzen. Zudem kann nur ein Teil davon die Blut'Hirnschranke passieren.
      Schau dir doch mal die Videos von Dr. Bernd Mayer zum Thema Nikotin auf Youtube an!
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!
      Das ist ja was ich sagte.
      Nikotin ist nicht giftig oder krebserregend in dem Sinne.

      Natürlich. Zu viel von allem kann töten.
      Selbst Wasser kann vergiften.
      Das eine braucht mehr, das andere weniger.

      Aber Nikotin hinterlässt bei normaler Konzentration keine bleibenden Schäden.
      Und zur tödlichen Dosis von Nicotin sei noch einmal darauf verwiesen (aus Wikipedia, fasst es meiner Meinung nach recht gut zusammen):

      "Lange Zeit galt die Annahme, bereits beim Verschlucken von 60 mg Nicotin bestünde für einen Erwachsenen Lebensgefahr. Diese Annahme beruhte auf den Forschungsergebnissen des Toxikologen und Pharmakologen Rudolf Kobert. Im Jahr 1906 veröffentlichte er das Lehrbuch der Intoxikationen, in dem er sich auf experimentelle Ergebnisse von 2 bis 4 mg stützte und daraus ableitete, dass die maximale tödliche orale Nicotindosis nicht höher als 60 mg sein könnte. Kobert führte seine Erhebungen zurück auf Selbstversuche des österreichischen Arztes Karl Damian von Schroff aus dem Jahr 1856. 2014 korrigierte der Pharmakologe Bernd Mayer von der Karl-Franzens-Universität in Graz den Wert auf über 500 mg."

      Somit sind wir wieder sehr weit weg von Arsen und Zyankali.

      deydi schrieb:

      Ganz kurz OT

      Why kann ich nicht auf mein eigenes Thema antworten, aber hier geht es?
      Versuch jetzt schon 3 Tage zu antworten.

      Aber irgendwie verschwinden meine Antworten immer.


      Lass halt mal die ganzen Links weg die du ständig noch rein haust, dann klappt das schon.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower