VOID Vaporizer

      VOID Vaporizer

      Hallo zusammen

      Wie im Vorstellungsthread schon erwähnt, möchte ich vom Rauchen auf E-Zigaretten umsteigen. Ich bin diesbezüglich kompletter Anfänger. Dazu habe ich vorgestern den VOID Vaporizer Starter Kit XEO gekauft. Und bin komplett ratlos. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

      Also, ich habe mir vorgestellt, dass so eine E-Zigarette dampft. Will heissen, dass ich Wasserdampf, oder was auch immer das ist, rauche (inhaliere), mit div. Aromas. Nun, dieser Void Vaporizer macht keinen Dampf. Wenn ich daran ziehe, kommt nur kalte Luft und Aroma (welches mir jedoch zusagt). Habe ich was falsches gekauft oder falsche Vorstellungen? Ich hätte schon gerne was zum inhalieren.

      Gut, und wenn ich an diesem Ding ziehe, kommt vom aromatisierten Liquid ein bisschen was mit, ich habe dann etwas Liquid im Mund, was ich dann immer wegwischen oder runterschlucken muss. Beides finde ich jetzt nicht so komfortabel. In der Gebrauchsanweisung steht, dass man einige Tropfen Liquid auf den Verdampferkern träufeln soll um dry-burn zu vermeiden. Was ist dry-burn und welches ist der Verdampferkern?

      Beim Transport läuft der Tank aus, oder ganz allgemein gesagt, wenn die E-Zigarette liegt, läuft der Tank aus. Ich nehme an, das sollte nicht sein?

      Die Gebrauchsanweisung gibt leider nicht mehr her. Bestimmt könnt Ihr mich aufklären und so weiterhelfen, evtl. habe ich einfach komplett falsche Erwartungen an so eine E-Zigarette.

      Vielen Dank jetzt schon.


      LG
      Geisseguemperli
      wegen dem auslaufen kann ich nichts sagen, kenne das gerät nicht. dürfte allerdings nicht passieren. hast du ihn richtig zusammengeschraubt?

      wegen dem fehlenden dampf: hast du den Akku geladen und das gerät eingeschaltet? beim ziehen muss mal gleichzeitig den feuerknopf drücken. damit wird das liquid erhitzt und es entsteht dampf.
      ...hier kommt die Signatur rein 8o
      Darf ich Fragen wo du das Ding her hast? Hast du es dir im Laden vorführen lassen?
      Die hat konstant 30W mit einem 0.6 Ohm Kopf, Das müsste recht viel Dampf geben.
      Schau mal in der Anleitung nach wie man den Akku lädt und wie man sie einschaltet. Dann wenn du Liquid im Mund hast weniger stark daran ziehen.
      Auslaufen sollte sie nicht. Ist sie wirklich richtig zusammen geschraubt.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      Klingt für mich so, als hättest du in den Luftkanal hineingeträufelt, oder dein Verdampfer ist nicht sauber zusammengeschraubt (Tank bekommt Luft und das Liquid läuft aus). Oder er ist sonst einfach abgesoffen, kommt leider ab und zu vor, wenn man einige Höhenmeter macht oder jeweils nur kurz ein zwei Züge zieht und den VD wieder in die Tasche steckt.

      Versuche mal das Liquid per Fliehkraft aus dem Verdampfer zu schütteln. Dazu ein Stück Haushalts-/WC-Papier über das Drip-Tip stülpen/halten und den Verdampfer mit dem Drip-Tip nach aussen durch eine schnelle Schwingbewegung ausschütteln (kräftig halten!! ;) ).
      Wenn dies nicht hilft, ein paar mal kräftig hineinblasen, damit das überschüssige Liquid zu den Luftkanälen hinausbefördert wird. Danach möglichst gerade ein paar lange Züge dampfen, da durch den vorhing erzeugten Überdruck nun Liquid aus dem Tank nachströmt. Dies sollte gleich wieder verdampft werden, um ein erneutes Absaufen zu verhindern. Nach einigen Zügen, sollte das ganze dann wieder im Gleichgewicht sein und Dampf herauskommen.
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!
      Guten Abend und vielen lieben Dank für Eure Tips. Gekauft habe ich das Teil in einem Tabakladen. Die Verkäuferin hat es mir erklärt. Aufgeladen ist es, und die Feuertaste habe ich gedrückt gehalten beim ziehen. Dann werde ich mir den Dampfer mal genauer anschauen, ob ich da was falsch eingefüllt habe und die Schraubung fest ist.


      ​Gute Nacht und lG
      Geisseguemperli
      Ein- und Ausgeschaltet wird dein Gerät mit den meist üblichen 5 klick, sprich 5 mal die Feuertaste drücken dann sollte der Feuertaster beim dampfen aufleuchten (so war es in Videos zu sehen).
      Wenn alles nicht hilft, zurück in den Laden und das Gerät erneut erklären lassen, ich selbst kannte mich Anfangs auch nicht mit der Materie aus und habe auch viele Fragen gestellt. :rolleyes:
      Guter Hinweis @Baer79 !
      Darauf bin ich gar nicht gekommen :)
      Ja, wenn du 3x oder wie bei den meisten übrigen Geräten / Akkuträgern 5x in Folge kurz den Taster betätigst, sollte das Gerät sich einschalten (der Taster blinkt dann vermutlich kurz auf oder so). Wenn du den Taster drückst sollte dessen Umrandung zu leuchten beginnen, so vermute ich zumindest von den Bildern auf Google her. Ansonsten ist das Gerät ausgeschaltet und einmaliges Betätigen des Tasters hat keine Wirkung.

      Beim Auffüllen von oben solltest zu zudem darauf achten, dass du das Liquid neben dem Luftröhrchen in der Mitte des aufgeschraubten Tanks vorbei füllst, nicht in das Röhrchen hinein! Sonst läuft das Liquid gleich wieder durch die Luftöffnungen unten raus.
      Der Tank umgibt quasi das Luftröhrchen (Kamin), durch welches schliesslich der Dampf von der Wicklung (Coil, Verdampferkopf) zum Mundstück (Drip-Tip) geführt wird.

      Viel Erfolg und Gute Nacht!
      ... und sonst hab' ich noch ein TamTam im Kühlschrank!
      Hallo Geisseguemperli

      also eine ordentliche E-Zigarette darf nicht auslaufen. Ich empfehle dir dein Gerät zu reinigen und den Verdampferkopf zu wechseln. Nutzt das nichts empfehle ich dir ein Garantiefall bei deinem Händler anzumelden. Du hast grundsätzlich 2 Jahre Garantie auf alles was du in der Schweiz kaufst. Ist gesetzlich geregelt. Vorausgesetzt du hat den Kaufbeleg noch. Bei meiner E-Zigarette läuft nie was aus. Ich trage diese ständig mit mir rum und gehe damit auch Joggen. Selbst beim Joggen in der Armtasche läuft nichts aus.

      Dampfende Grüsse
      Martin
      :thumbup:
      bisher habe ich leider nur englische Vorstellungen gefunden, ich denke es ist dieses Gerät, Youtube Video
      der Tank kann mit bis zu 2 ml befüllt werden und hat einen Maximumstrich, aufgebaut ist der Tank wie bei der AIO und kann nicht falsch befüllt werden, die Verdampferköpfe (Coil) sind gleich dem Cubis Verdampfer, dort sollte man die Watte beträufeln und wenn ein neuer Coil eingesetzt wurde diesen 5-10 Minuten ziehen lassen und 1 bis 2 man trocken ( ohne den Feuertaster zu betätigen) ziehen damit sich die Watte mit Liquid füllen kann, wenn der Verdampferkopf nicht eingesetzt wurde kann deine VOID XEO auslaufen. (habe ein unboxing Videos gesehen das die Coil nicht vorinstalliert war).
      Vielleicht hast du einen Internet Link zu deinem Gerät.

      Gruss Baer

      Dampferland schrieb:

      Du hast grundsätzlich 2 Jahre Garantie auf alles was du in der Schweiz kaufst. Ist gesetzlich geregelt.


      Nöö...hast du nicht. Kein Händler muss 2 Jahre Garantie geben, das ist nicht Pflicht. Man muss den Kunden aber darüber informieren und darf die Garantie, wenn man sie gibt nicht verkürzen.
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower


      @Geisseguemperli Du scheinst als Dampfer ziemlich allein’ auf weiter Flur. Hast Du keine Dampfer in der Nähe, die Dir die Basics zeigen können? Es ist am Anfang nicht einfach, sich selbst zurecht zu finden. Oder sonst besuche doch mal den Stammtisch in Zürich, @SteamEli kann Dir wohl mehr darüber erzählen. Da man Dir die Flöte richtig erklären und Du kannst auch verschiedene Geräte sehen / ausprobieren. Ein Tabakladen ist leider nicht wirklich ein Fachgeschäft fürs Dampfen.
      Guten Morgen

      Nochmals lieben Dank für Eure Mühe. Dass ich das Gerät mit 5 Klicks einschalten muss weiss ich und habe ich auch gemacht. Auch beim Auffüllen des Liquids gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit. Aber das Liquid nur rund um das Luftröhrchen einzufüllen geht nicht, das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Was mir aber auffällt, ist, dass wenn das Mundstück aufgeschraubt ist, es zwischen dem Tank und dem Mundstück keine "Abdeckung" gibt. Also irgendwie logisch, dass das Liquid in der Horizontalen ausläuft. Ein zusätzlicher Verdampferkopf war da nicht dabei.
      Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als ins Geschäft zurück und erklären, was los ist. Mal schauen, was die meinen. Ja, und in meinem Umfeld bin ich die einzige, die dampft, es kann mir also leider niemand in der Praxis zeigen, wies geht.

      Euch allen einen schönen Tag
      Geisseguemperli
      Hallo Eli

      Das ist aber lieb, vielen Dank. Vor Ostern schaffe ich es jedoch nicht mehr nach Zürich. Habe gestern Abend noch einiges ausprobiert am VOID Vaporizer und ihn zum laufen gebracht. Was mich aber doch etwas irritiert, sind die Geräusche, die beim Gebrauch entstehen. Es gurgelt und zischt, das schreckt mich doch ein wenig ab, da traue ich mich nicht so recht, herzhaft daran zu ziehen.

      Ich habe noch E-Shishas to go gekauft, damit klappts einwandfrei.

      Was für ein Gerät würdet Ihr mit denn empfehlen? Wie gesagt, ich bin absoluter Anfänger, technisch kaum begabt, und würde es mögen, wenn es dazu auch evtl. Liquids mit Nikotin geben würde. Hättet Ihr eine Idee?

      Liebe Grüsse und schöne Ostern, falls wir uns nicht mehr "lesen" :)
      Geissegümperli
      Ich empfehle dir in einen richtigen Dampferladen zu gehen und dich dort Beraten zu lassen. Du kannst dir dort die Geräte direkt anschauen und zeigen lassen und findest so besser die Hardware die auch zu dir passt. Zudem hast du dort eine grosse Auswahl an Liquids und kannst an der Liquidbar mal einiges davon testen.
      Du kommst ja aus dem AG, da würde es sich ja mal anbieten bei Vapsmoke in Bremgarten vorbei zu schauen.

      vapsmoke.ch/bremgarten.html
      Dampfende Grüsse
      Andy

      Don't worry about getting older.
      You're still gonna do dump stuff...only slower