Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 743.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei meinem Kontakt mit Kunden, ist mir aufgefallen, dass doch viele Ihre Akkus im Gerät selber aufladen. Bei einem Akku sehe ich kein Problem. Aber wenn ein Akkuträger mehr als ein Akku aufnehmen kann, empfehle ich in jedem Fall, die Akkus ausserhalb, in einem Ladegerät zu laden. Die Hersteller versprechen oft, dass ihre Akkuträger einen Balancer haben, der falls ein Akku ganz voll ist und der andere noch nicht, der volle nicht weiter geladen wird. Das kann ich nicht prüfen und glaube das auch n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Zusammen Ich möchte ein Ladegerät testen, ob es nach dem vollständigen Ladevorgang, weiter Strom an die Akkuzelle abgibt oder ganz stoppt. Kann mir jemand helfen, wie ich das testen kann? Eventuell @Maendu? Grüsse Roli

  • Benutzer-Avatarbild

    Herlan Amaretto

    Roli - - Geschmacksache und Tests

    Beitrag

    Vielen Dank Beschreibung wurde geändert. Ist Amaretto. Grüsse Roli

  • Benutzer-Avatarbild

    Werner's Headshop

    Roli - - News zur elektronischen Zigarette

    Beitrag

    @TheHaze.cH schau doch mal bei Vapsmoke in Bremgarten vorbei. Die Mitarbeiter kennen sich dort gut aus. Besonders am Freitag Abend treffen sich dort öfters Fans von Mechmods. Grüße Roli

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Echodub: „können wir "nur konsumenten" etwas tun bzw euch shops helfen?“ Nein ich denke, hier geht es nur um den Handel. Aber Danke für das Angebot.

  • Benutzer-Avatarbild

    ja es sind keine Vertreter der Tabakindustrie eingeladen. Valora aber schon. Ja es geht nur um E-Zigaretten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das BLV möchte, dass der Handel freiwillig die die Vorgaben in Bezug auf Jugendschutz und Werbebeschränkungen des neuen Tabakproduktegesetzes übernehmen. Dabei ist es noch nicht mal im Parlament behandelt worden. Warum geben sie dann nicht das Nikotin so frei, maximal 20mg in 100ml Flaschen, wie es auch im neuen Gesetz vorgesehen ist? Die Sturheit des BLV, hat den Handel in der Schweiz, tausende von Franken an Gerichtskosten verursacht. Geschweige die Umsatzeinbussen, die noch viel höher waren. …

  • Benutzer-Avatarbild

    Importgrenze 150ml aufgehoben?

    Roli - - Presse und Medien

    Beitrag

    Zitat von Mumpitz: „@Roli Wäre ich Händler, wäre es mir nicht bloss eine Überlegung als Zwischenlösung wert. Ich würde nicht bis zur Einführung des TabPG (2025?) während einer Phase grossen Wachstums Umstiegswilligen eine minimal kompliziertere Lösung anbieten wollen ... das kann ich locker dann machen, wenn sie schon eine gewisse Sicherheit haben und neue Liquids ausprobieren möchten. Aber wer weiss, vielleicht ist ja in Bern tatsächlich mehr im Gange, als bisher nach aussen gedrungen ist.“ Gla…

  • Benutzer-Avatarbild

    Umfrage Vapecon Biel

    Roli - - Dies und Das

    Beitrag

    Zitat von copa: „ich glaube, die Verkäufer wurden überrannt. Die waren pausenlos am Bedienen. Meine grosse freude war, die jungs von VaporGiant kennen gelernt zu haben. Durfte auch gleich den V5 testen. Hammer Verdampfer in Sachen Geschmack. Toll Gemacht Vapsmoke“ Ja wir waren echt froh, dass wir die Jungs von Vapor Giant an die Messe ziehen konnten und sie sich nicht zu schade waren hierher zu kommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Importgrenze 150ml aufgehoben?

    Roli - - Presse und Medien

    Beitrag

    Zitat von schnigschnag: „Habe gerade bei Vapsmoke gesehen, dass sie nun auch Nikotin anbieten und dazu Shortfill Liquids. Das Ganze kann ich aber nicht wirklich ernst nehmen da man das Zeugs nur mit maximal 3 mg. Nikotin anreichern kann. Weshalb bietet man keine fertigen Liquids in 10 ml. Flaschen an mit bis zu 20 mg. Nikotin wie z.B. bei Freevap. Die 3 mg. Shortfill Variante wird einen Umsteiger nicht glücklich machen und auch mir wäre das nicht genug.“ Nun, weil Freevap als französischer Shop …

  • Benutzer-Avatarbild

    Umfrage Vapecon Biel

    Roli - - Dies und Das

    Beitrag

    Hier ein kurze Umfrage zur Vapecon am Wochenende

  • Benutzer-Avatarbild

    ich denke, die ist schon älter, wenn ich mich nicht irre.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hand Check

    Roli - - Dies und Das

    Beitrag

    Würde mal sagen, gut investiert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe da was gefunden, wusste es früher auch aber wieder vergessen gehabt. Ja die ersten E-Zigaretten hatten Namen wie 901, 701, dann eGo und dann kamen die 510er zum Beispiel von Janty. Die hatten den Namen aber wegen dem Gewinde. Wahrscheinlich hat man den Namen einfach für die Mundstücke nach und nach übernommen. Warum aber die grossen dann 810 heissen? Wir werden es wohl nie erfahren. Ich habe jetzt wirklich etliche Masse durchgerechnet, bekomme aber nie ein logisches Resultat.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann mir jemand erklären, warum die Mundstücke 510er oder 810er heissen? Nach welcher Norm wurden die so bennant. Beim Gewinde ist es mir klar.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Andy: „Die Antwort von Insmoke Zitat: „InSmoke - elektronische Zigarette Mit Nikotin sind wir aufgrund der Rechtslage auf 10ml beschränkt.““ Hätte ich gerade 10'000 Einheiten 10ml Flaschen produziert, würde ich das selbe behaupten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe schreiben, ich bin immer noch von diesem Entscheid überwältig und musste zuerst einen klaren Kopf bekommen. Owohl ich wusste dass was passieren wird, ich niemals erwartet hätte, dass sie die Fahne so schnell streichen werden.

  • Benutzer-Avatarbild

    @marcsz Der Status Quo war, dass wir Nikotin Liquide offiziell verkaufen durften. Wir hatten das OK von Aargauer Verbraucherschutz und Insmoke vom Thurgauer. Sobald das Urteil veröffentlich wurde, ist es für alle einsehbar. Das Urteil ist 15 Seiten lang, ich habe aber auch nur diesen Screenshot zur Verfügung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Grosser Teilerfolg für den SVTA! Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Allgemeinverfügung, betreffend Verkaufsverbot von Nikotin, vom BLV nichtig ist. Das BLV hat jetzt 30 Tage Zeit den Entscheid ans Bundesgericht weiter zu ziehen. Falls nicht fällt das Nikotinverkaufsverbot!!

  • Benutzer-Avatarbild

    Es gibt kein gesetzlich vorgeschriebenes MHD. Der Hersteller entscheidet wie lange ein Produkt unbedenklich zu geniessen ist. ZB Tabasco Sauce 3 Jahre. Gekühlte Lebensmittel müssen ein „ zu verbrauchen bis Datum“ aufgedruckt haben. Für ungekühlte reicht ein“ mindestens haltbar bis“ E-Zigaretten und alle dazugehörigen Teile inkl Liquid, Aromen etc. fallen unter Gebrauchsgegenstände mit Schleimhautkontakt und müssen kein MHD oder Ablaufdatum haben. Lotnummer aber schon wegen der Rückverfolgbarkeit…